Login
Trainerservice
Schliessen
Login

4,5 Millionen sahen Christian Sundermanns TV-Auftritt

Große Werbung für den Rennsport

24. März 2020

Die 100.000 Euro Siegprämie hat er zwar nicht abgeräumt, aber der Münchener Pferdebesitzer und Loriot-Fan Christian Sundermann hat bei seinem TV-Auftritt in der ZDF-Sendung „Quiz-Champion“ bei Johannes B. Kerner (ausgestrahlt am 21.3.) die Sympathien der Fernsehzuschauer gewonnen und den Galopprennsport groß in die Öffentlichkeit gebracht.

Nach einem sehr guten Start mit durchweg richtigen Antworten musste er leider bei einer Frage passen. Hier ein Auszug aus seinem Statement bei Facebook: „Was da an Sympathien in den letzten Tagen auf mich „niedergeregnet“ ist, freut mich sehr und ist schon fast ein bisschen zu viel des Guten. Immerhin durfte ich mal die erste halbe Stunde der ZDF-Samstagabend Prime Time mitgestalten. Kommt ja auch nicht alle Tage vor.

Kathrin Müller-Hohenstein, die sich ja bereits live als „für diese Runde heiße ich Müller-Lüdenscheid“ outete, war anschließend auch betrübt, weil sie im (verhinderten) persönlichen Duell unbedingt mehr zu Loriot und zum Galopprennsport erfahren wollte.

Über 4,5 Millionen Zuschauer waren dabei, die zumindest kurz mal Kontakt zum Galopprennsport bekommen haben. Und die haben gesehen, wie ich gefühlt „händevoll durch das Ziel galoppiert bin, hinter Ulrich Wickert“. Leider hat die Rennleitung den Rennverlauf nicht überprüft. Vielleicht bekommen wir davon ein paar Menschen auf unsere Rennbahnen, wenn das Leben wieder „normal“ wird.

In Summe war es für mich eine sehr schöne Erfahrung mit vielen lustigen Momenten und tollen Menschen vor, während und hinter der Show.

Ein dickes Dankeschön besonders an das Team von Riverside Entertainment mit Guido Hamm an der Spitze und meine vielen liebenswerten und verdammt schlauen Co-Kandidaten und das Team von Sarah Steinberg! Last not least: Die Hilfsorganisationen, denen ich den Großteil meines - potenziellen - Gewinns spenden wollte, namentlich Handicap International (Thomas Schiffelmann), Alzheimer Gesellschaft München (Tobias Bartschinski), Sternenkinder Tecklenburg, Johanniter Unfallhilfe,  Vestische Kinder- und Jugendklinik Dorsten werde ich trotzdem bedenken, allerdings wird da nun „hinten eine Null vorm Komma“ fehlen...“

Schlagworte zum Artikel

Weitere News

  • Der 3-Jährige Hengst krönt seine erfolgreiche Saison mit begehrtem Publikumspreis

    RUBAIYAT IST GALOPPER DES JAHRES 2019

    Köln 27.03.2020

    Erfolg auf ganzer Linie – der 3-Jährige Rubaiyat beeindruckt zum Start seiner Rennkarriere mit einer Siegesserie und avanciert zugleich zum Liebling des Publikums. Das beweist nun das Ergebnis der Wahl zum Galopper des Jahres, Deutschlands ältester Publikumswahl.

  • "Unser Fahrplan durch die schwere Zeit"

    Information für alle Rennsportangehörigen

    Köln 24.03.2020

    In diesen Wochen stehen alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch wir als Rennsportangehörige vor der größten Bewährungsprobe seit Jahrzehnten. Wir sind trotzdem sicher, dass wir diese Krise gemeinsam bewältigenkönnen. Dafür müssen wir alle unser Verhalten konsequent an den Vorgaben der Fachleute und der Behörden ausrichten.

  • 4,5 Millionen sahen Christian Sundermanns TV-Auftritt

    Große Werbung für den Rennsport

    24.03.2020

    Die 100.000 Euro Siegprämie hat er zwar nicht abgeräumt, aber der Münchener Pferdebesitzer und Loriot-Fan Christian Sundermann hat bei seinem TV-Auftritt in der ZDF-Sendung „Quiz-Champion“ bei Johannes B. Kerner (ausgestrahlt am 21.3.) die Sympathien der Fernsehzuschauer gewonnen und den Galopprennsport groß in die Öffentlichkeit gebracht.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm