Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Von Laccario bis Mooniac – wer gewinnt das Top-Event 2019 in Hamburg?

16 Pferde im IDEE 150. Deutschen Derby

Hamburg 3. Juli 2019

16 Pferde wurden am Mittwochmorgen als Starter angegeben für das Galopprennen des Jahres: Das endgültige Feld für das IDEE 150. Deutsche Derby am Sonntag, 7. Juli in Hamburg-Horn steht fest. Das Highlight in der German Racing Champions League (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) kann kommen!

Wie erwartet reitet Bauyrzhan Murzabayev die Stute Ormuz, für Andoro, auf dem er zunächst ebenfalls angegeben war, wurde nun der Engländer Jack Mitchell engagiert.

Hier das Feld im IDEE 150. Deutschen Derby:
Programm-Nummer - Pferd – Besitzer – Trainer – Jockey - Startbox
1 - Laccario - Gestüt Ittlingen - Andr.Wöhler - E.Pedroza – 4
2 - Django Freeman - Hedge Baumgarten Holschbach - H.Grewe - L.Delozier - 3
3 - Quest the Moon - Stall Salzburg - Frau S.Steinberg - A.Starke – 15
4 - Accon - H.Renz - M.Klug - Jiri Palik – 11
5 - Moonlight Man - Frau A.u.Dr.G.Moser - M.Klug – M. Pecheur – 10
6 - Dschingis First - H.Pudwill - M.Klug - A.de Vries – 9
7 - Surrey Thunder - Surrey Racing Limited/England - J.M.Tuite – 1
8 - Amiro - Stall MITADI - M.Figge - P.Cosgrave – 2
9 - Sibelius - Art 4 Horseracing - M.Klug – M. Seidl – 5
10 - Beam Me Up - Gestüt Görlsdorf - M.Klug – D. Vargiu – 14
11 - So Chivalry - Gestüt Schlenderhan - J. - P.Carvalho - F.Minarik – 8
12 - Ormuz - Darius Racing - Andr.Wöhler - B.Murzabayev – 12
13 - Andoro - Stall Löwe - R.Dzubasz – J. Mitchell – 13
14 - Mojano - Frau K.Brieskorn - St.Richter - B.Ganbat - 6
15 - Magadan - ADELRESORT - J.M.Snackers - F.X.Weißmeier – 16 (Außenbox beantragt)
16 - Mooniac - Pulp Master - R.Dzubasz – S. Vogt - 7

 

Weitere News

  • Filip Minarik über seine Asia-Wochen, Corona und den Neustart in Deutschland

    Sayonara, Japan!

    01.04.2020

    Sayonara, Japan! Der in Deutschland tätige Jockey Filip Minarik hat erfolgreiche Wochen in Japan hinter sich. Am Dienstag absolvierte er in Nakayama seine letzten Ritte an dem fortgesetzten Renntag, der am Sonntag wegen Schneefalls abgebrochen worden war. Und beim Finale hatte er mit dem Pferd Empthy Chiar in einer 1.200 Meter-Prüfung noch ein Erfolgserlebnis.

  • Der Dachverband des deutschen Rennsports plant die zeitnahe Veröffentlichung eines komprimierten Rennprogramms, das mit Rennen ohne Publikum beginnt

    Deutscher Galopp skizziert Vorgehensweise für die geplante Wiederaufnahme der Rennen

    31.03.2020

    Michael Vesper, Präsident des Dachverbandes, und Geschäftsführer Jan Pommer haben anlässlich des Jahresauftaktgesprächs die Vorgehensweise des Deutschen Galopp zur Wiederaufnahme des Rennbetriebs skizziert. Zunächst unterstrichen beide erneut, dass der Schutz der Gesundheit der Bevölkerung oberste Priorität hat und deshalb die Vorgaben der Behörden selbstverständlich mitgetragen werden.

  • Trendumkehr der Wettumsätze setzt sich auch in den Kennzahlen fort

    Deutscher Galopp veröffentlicht Jahresbericht 2019

    31.03.2020

    Insgesamt wurden im Jahr 2019 1.144 Rennen an 146 Renntagen von 31 Rennveranstaltern ausgetragen. Damit reduzierte sich die Zahl der Rennen im Vergleich zum Vorjahr zwar, doch blieb die Anzahl der gelaufenen Pferde insgesamt stabil (2.121 im Jahr 2019, 2.133 im Jahr 2018).

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm