Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zwei ländliche Bahnen locken am Sonntag die Besucher an

Auftakt in Verden, Finale in Zweibrücken

Verden/Zweibrücken 23. Mai 2019

Mit Verden und Zweibrücken stehen am Sonntag auch zwei der ländlichen Bahnen auf dem Veranstaltungskalender. Verden rüstet sich zu seiner einzigen Veranstaltung des Jahres mit sieben Prüfungen ab 14 Uhr.

Der harte Kampf um Starter hat sich ausgezahlt. Besonders Trainerin Elfi Schnakenberg, die hier stets sehr erfolgreich agiert, scheint bestens gerüstet, sie schickt einmal mehr ein Großaufgebot an die Aller.

In Zweibrücken handelt es sich um den zweiten Termin 2019 und gleichzeitig um das Saisonfinale. Hier umfasst die Karte acht Prüfungen, darunter sechs Galopp- und zwei Trabrennen. Vor allem Altmeister Horst Rudolph und der Iffezheimer Trainer Gerald Geisler scheinen stark vertreten. Christian Peterschmitt ist im einleitenden Rennen mit Beacon Hill (L. Giesgen), High Alpha (L. Bieß) und Kingdom of Heaven (St. Koyuncu) gleich dreifach präsent. 

Weitere News

  • Spannung vor dem Saudi-Start von Royal Youmzain

    „Wer wird Millionär“ in der Wüste?

    Riad/Saudi-Arabien 25.02.2020

    Es ist eine Premiere der ganz besonderen Art – „Wer wird Millionär“ in der Wüste? Zum ersten Mal wird am Samstag, 29. Februar mit dem Saudi Cup das mit 20 Millionen Dollar höchstdotierte Rennen der Welt in Riad/Saudi-Arabien ausgetragen. Und an diesem Tag der Superlative ist im Rahmenprogramm bekanntlich auch Deutschland vertreten – mit dem von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für Jaber Abdullah (Dubai) trainierten Royal Youmzain.

  • Züchterin des zweifachen „Galopper des Jahres“ verstorben

    Trauer um Dr. Erika Buhmann

    23.02.2020

    Zweimal war der von ihr gezogene Hengst Iquitos „Galopper des Jahres“ und Sieger der German Racing Champions League – in den Jahren 2016 und 2018. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Züchterin: Dr. Erika Buhmann verstarb am Samstag im Alter von 97 Jahren.

  • Wieder zwei Siege am Sonntag in Dortmund

    Der Fuhrmann-Express rollt weiter

    23.02.2020

    Der Fuhrmann-Express rollt weiter: Am Sonntag hat Frank Fuhrmann, der startfreudige Trainer aus Möser bei Magdeburg, zwei weitere Siege auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel eingefahren. Es waren bereits die Erfolge acht und neun in diesem Jahr für den Coach.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm