Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Röttgen".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Züchtertreff im Gestüt Röttgen vor 350 Gästen
    Köln 25. Januar 2020
    Wieder eine große Resonanz

    Einmal mehr gab es eine sehr große Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Eine Schar von rund 350 interessierten Besuchern hatte sich auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

  • Außenseiter Mojano vor 8.000 Zuschauern triumphiert zur Quote von 22,3:1
    Halle 31. Oktober 2019
    Riesen-Überraschung beim Neubeginn in Halle

    Große Freude bei allen Fans des deutschen Galopprennsports: Am Reformationstag (Donnerstag) fanden nach sechs Jahren Pause, bedingt durch immense Hochwasserschäden, wieder die ersten Galopprennen in Halle an der Saale statt. Ausgezeichneter Besuch (8.000 Zuschauer) herrschte beim „Comeback“ auf den Passendorfer Wiesen, und das Publikum erlebte im Hauptrennen eine Riesen-Überraschung.

  • Holländer verlässt den Stall von Markus Klug
    Köln 05. August 2019
    Adrie de Vries kündigt im Gestüt Röttgen

    Paukenschlag am Montag: Wie GaloppOnline.de berichtet, hat Adrie de Vries seinen Posten als Stalljockey am Stall von Championtrainer Markus Klug gekündigt. Über drei Jahre arbeitete der Holländer erfolgreich für das Top-Quartier im Gestüt Röttgen in Rath-Heumar bei Köln.

  • Top-Stuten im Preis des Gestüts Röttgen in Hoppegarten
    Berlin-Hoppegarten 04. April 2019
    Hauptstadt-Power: Start 2019 in Berlin

    Hauptstadt-Power am Sonntag: Auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten startet man am Sonntag ab 14 Uhr fulminant ins neue Rennjahr 2019. Denn mit dem Preis des Gestüts Röttgen (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:55 Uhr) lockt ein hochinteressantes Hauptereignis für vierjährige und ältere Stuten mit einem großen Elferfeld.

  • Vor allem die Präsentation der Deckhengste stieß auf reges Interesse
    Köln-Heumar 26. Januar 2019
    Züchtertreff im Gestüt Röttgen erneut ein voller Erfolg

    Tolle Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Einmal mehr hatte sich eine große Schar an interessierten Besuchern (angemeldet hatten sich 420 Personen) auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

  • Zwölf Deckhengste werden präsentiert
    Köln 22. Januar 2019
    Züchtertreff im Gestüt Röttgen

    Über 400 Gäste werden am Samstag, 26. Januar beim großen Züchtertreff im Gestüt Röttgen erwartet. In Kooperation mit den Gestüten Etzean, Graditz, Karlshof, Lindenhof und Ohlerweiherhof werden in der Deckhalle zwölf Deckhengste präsentiert.

  • Derbysieger steht zu neuen Großtaten bereit
    Köln 31. Dezember 2018
    Weltstar 2019 zurück auf der Bühne

    Gestüt Röttgens Derbysieger Weltstar, der 2018 seit der Vorbeeitung auf den Longines – Großer Preis von Baden, verletzungsbedingt außer Gefecht gesetzt war, steht für die Saison 2019 zu neuen Großtaten bereit.

  • Meilen Trophy-Starter an den Kölner Präsidenten
    Newmarket/England 12. Juli 2018
    Für 100.000 Guineas: Eckhard Sauren kauft Degas

    Eckhard Sauren ist der neue Besitzer von Degas: Der Präsident des Kölner Renn-Vereins ersteigerte über Agent Jamie Railton vom Gestüt Röttgen für 100.000 Guineas (118.755 Euro) am Donnerstagabend bei der Tattersalls July Sale in Newmarket den frischgekürten Gruppesieger.

  • Zahlen und Fakten zum Rennen des Jahres und Champions League-Highlight
    Hamburg 09. Juli 2018
    Ein Derby der großen Emotionen

    15.200 Zuschauer auf der Bahn in Hamburg-Horn und Tausende von Fans an den Bildschirmen und in den Wettannahmestellen erlebten am Sonntag, wie im IDEE 149. Deutschen Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) der dreijährige Hengst Weltstar Geschichte schrieb. Nur ein Jahr nach dem Triumph seines Halbbruders Windstoß gewann auch er für Champion-Trainer Markus Klug (dritter Sieg) und das Gestüt Röttgen das wichtigste Rennen des Jahres und der German Racing Champions League.

  • Windstoß-Bruder triumphiert im 149. Deutschen Derby – Klug-Pferde dominieren im Champions League-Highlight
    Hamburg 08. Juli 2018
    Weltstar ist der große Derby-Held in Hamburg

    Im bedeutendsten Rennen der deutschen Galopp-Saison wurde Geschichte geschrieben: Der von Champion Markus Klug für das Gestüt Röttgen trainierte dreijährige Hengst Weltstar (32:10) gewann nur ein Jahr nach seinem Halbbruder Windstoß mit Jockey Adrie de Vries (48) das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) auf der Galopprennbahn Hamburg-Horn, Top-Rennen der German Racing Champions League.

  • Erfolg nach Top-De Vries-Ritt im 31. Großer Preis der Wirtschaft in Dortmund
    Dortmund 24. Juni 2018
    Degas lernt das Siegen

    Der fünfjährige Wallach Degas hat sich am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel den 31. Großer Preis der Wirtschaft – ein Rennen der Europa-Kategorie Gruppe 3 - geholt. Der Erfolg für das Gestüt Röttgen kam etwas überraschend, denn in der Vergangenheit gewann Degas nicht allzu viele Rennen, und der letzte Sieg im April kam am „Grünen Tisch“ zustande, da der ursprüngliche Sieger Wonnemond disqualifiziert wurde.

  • Derbysieger Top-Dritter zu Cracksman im Coronation Cup
    Epsom/England 01. Juni 2018
    Klasse-Leistung von Windstoß in Epsom

    Klasse-Leistung des amtierenden deutschen Derbysiegers Windstoß am Freitag im Coronation Cup in Epsom/England: Der von Markus Klug für das Gestüt Röttgen trainierte Röttgener wurde in diesem mit 420.000 Pfund (ca. 427.000 Euro) dotierten Gruppe I-Highlight über 2.420 Meter ausgezeichneter Dritter.

  • Enkelin der Anna Paola gewinnt Listenrennen
    Newmarket/England 19. April 2018
    Deutscher Zucht-Sieg in Newmarket

    Die deutsche Zucht sorgte auch beim Craven-Meeting am Mittwoch in Newmarket/England für Schlagzeilen. Im European Free Handicap (Listenrennen, 50.000 Pfund, ca. 57.000 Euro, 1.400 m) siegte mit der Dubawi-Tochter Anna Nerium eine Enkelin der großartigen deutschen Stute Anna Paola.

  • Schlussvorhang in der Vahr – aber die Hoffnung stirbt zuletzt
    Bremen 30. März 2018
    Arcado galoppiert immer vorne

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich erst zuletzt. Auch heute in Bremen blieb nach dem traditionellen Karfreitags-Programm mit acht Rennen immer noch ein letztes Fünkchen Hoffnung übrig. Hoffnung, dass es an diesem denkwürdigen 30. März 2018 nun doch nicht das Halali in der Vahr war, sondern es lediglich ein vorläufiger Schlussvorhang gewesen ist, der sich hinter eine 1857 begonnene Galopptradition senkte. Jetzt setzen alle Herzen, die an dieser Rennbahn hängen, auf erfolgreiche Aktivitäten der „Bürgerinitiative Rennbahngelände“, selbst wenn diese in vielerlei Hinsicht nahezu haushohe Hürden zu überwinden hat, damit es zu einem Happy End kommen kann und sich für die Hansestadt an der Weser vielleicht doch noch eine Galopp-Zukunft eröffnet. Zukunft als Stichwort passte genauso gut zum Acatenango Derby-Trial, dem sportlich interessantesten Punkt auf der Karte, welcher an den dreijährigen Röttgener Hengst Arcado ging.

  • Gruppe I-Rennen im In- und Ausland auf der Agenda 2018
    Köln 29. Januar 2018
    Wunderbarer Windstoß-Winter

    Windstoß, Gestüt Röttgens Derbysieger von 2017, überwintert nach den Worten seines Trainers Markus Klug bestens. „Es ist alles super bei ihm“, berichtet der Champion gegenüber German Racing über den vierjährigen Hengst, der im Vorjahr neben dem Rennen des Jahres in Hamburg auch den Preis von Europa, das Highlight in Köln, für sich entschied.

  • Riesiges Interesse bei der Top-Veranstaltung der Mehl-Mülhens-Stiftung
    Köln-Heumar 29. Januar 2018
    Züchtertreff im Gestüt Röttgen mit über 400 Besuchern

    Was für ein grandioser Samstag im Gestüt Röttgen, der Zuchtstätte von Derbysieger Windstoß: Beim traditionellen Züchtertreff fanden sich rund 400 Besucher zu einem mehr als gelungenen Tag bei einem abwechslungsreichen und hochinteressanten Programm in Köln-Heumar ein. Eingeladen hatte die Mehl-Mülhens-Stiftung. Als Moderator fungierte in mehr als versierter Weise Thorsten Castle.

  • Erstes Fohlen des Melbourne Cup-Gewinners geboren
    Köln 23. Januar 2018
    Protectionist-Premiere im Gestüt Röttgen

    Der erste Nachkomme von Deutschlands Melbourne Cup-Sieger 2014, dem von Dr. Christoph Berglar gezogenen Protectionist, ist zur Welt gekommen: Es handelt sich um ein Stutfohlen aus der Mindemoya River, das am Sonntag nach 22 Uhr im Gestüt Röttgen geboren wurde.

  • Top-Programm mit Hengst-Parade und Vorträgen
    Köln-Heumar 11. Januar 2018
    Züchtertreff im Gestüt Röttgen

    Auch in diesem Jahr lädt die Mehl-Mülhens-Stiftung zum Züchtertreff ins Gestüt Röttgen (am Samstag, 27. Januar ab 13 Uhr in der Deckhalle) nach Köln-Heumar ein.

  • Falconettei gibt Top-Vorstellung in Bremen
    Bremen 22. Oktober 2017
    Weltstar mit glänzendem Einstand

    Als von Soldier Hollow stammender Halbbruder von Derbysieger Windstoß gelten dem zweijährigen Hengst Weltstar natürlich einige Ambitionen. Beim Saisonfinale am Sonntag in Bremen gab der Hoffnungsträger des Gestüts Röttgen aus dem Champion-Stall von Markus Klug einen glänzenden Einstand. Denn von zweiter Position aus bekam die 23:10-Chance unter Rene Piechulek auch die favorisierte Wöhler-Stute Queens Harbour sowie den im Mitbesitz von Klaus Allofs stehenden Foxboro sehr sicher in den Griff. Weltstar besitzt noch eine Nennung für das Ratibor-Rennen in zwei Wochen in Krefeld.

  • Begeisternder Top-Triumph für das Gestüt Röttgen im Preis des Winterfavoriten in Köln
    Köln 15. Oktober 2017
    Erasmus ist der Derby-Favorit für 2018

    Der vorläufige Favorit für den Sieg im Deutschen Galopp-Derby 2018 heißt seit dem Sonntag Erasmus: In einem grandiosen Rennjahr für das Gestüt Röttgen triumphierte die Zuchtstätte vor den Toren Kölns (nach den Super-Siegen im Derby und im Preis von Europa) auch im bedeutendsten Rennen für zweijährige Galopper mit dem offenbar hochveranlagten Realiable Man-Sohn in der Domstadt: Im Preis des Winterfavoriten (Gruppe III, 155.000 Euro, 1.600 m) dominierte vor 15.000 Zuschauern der von Adrie de Vries gerittene 29:10-Co-Favorit in grandioser Manier vom Start bis ins Ziel gegen seine acht Konkurrenten und bescherte Championtrainer Markus Klug den ersten Sieg in dieser Top-Prüfung.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm