Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Listenrennen".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Kashmar mit einer Oster-Sensation
    Berlin-Hoppegarten 16. April 2017
    Wild Chief ist der „Berlin-Boss“

    Was für ein toller Oster-Sonntag in Berlin-Hoppegarten. Trotz regnerischer Witterung bekamen die Besucher auf der Hauptstadt-Rennbahn Top-Sport geboten mit insgesamt sieben Gruppe-Siegern in zwei Listenrennen! Und im Preis von Dahlwitz (Listenrennen, 27.000 Euro, 2.000 m) trumpfte mit Wild Chief (im Besitz des Stalles Fürstenhof der Hotelier-Familie Häcker aus dem Kurort Bad Bertrich) ein solcher Crack auf, der sich gerade 2016 oft in ausgesprochen anspruchsvollen Prüfungen in Frankreich versucht und dabei teilweise stark aus der Affäre gezogen hatte.

  • Starke Speedleistung im letzten Listenrennen 2016 in Dresden
    Dresden 16. November 2016
    Iraklion sorgt für „fröhliche“ Gesichter

    Mit einer Handicap-Marke von 89,5 Kilo war er das am höchsten eingestufte Pferd im letzten Listenrennen der deutschen Galopper-Saison am Buß- und Bettags-Mittwoch in Dresden. Und mit einer tollen kämpferischen Leistung spurtete der von Christian Sprengel in Hannover trainierte Iraklion als 53:10-Mitfavorit im Großen Dresdener Herbstpreis (25.000 Euro, 2.200 m) auch zu einem sehr sicheren Erfolg.

  • Tolle Besetzung im Großen Dresdner Herbstpreis
    Dresden 14. November 2016
    Listen-Spektakel und Grasbahn-Finale 2016

    Der Buß- und Bettags-Mittwoch wird ein ganz besonderer Feiertag in Dresden. Denn an diesem Tag steht nicht nur das Saisonfinale 2016 in Dresden an, sondern gleichzeitig das Finale der Grasbahn-Saison in ganz Deutschland. Und zum guten Schluss präsentiert man mit dem Großen Dresdner Herbstpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 14 Uhr) noch ein echtes Highlight – das finale Listenrennen des Jahres hierzulande.

  • Künftiger Trainer mit Top-Treffer auf Swift Approval
    Köln 03. Oktober 2016
    Suborics führt Engländer zum Sprint-Sieg in Köln

    Es war die spektakuläre Nachricht der vergangenen Woche: Top-Jockey Andreas Suborics übernimmt in wenigen Monaten den Stall von Andreas Löwe in Köln. Doch am Montag, dem Tag der Deutschen Einheit-Familienrenntag in der Domstadt, bewies der gebürtige Österreicher im BHF-Bank Herbstpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.400 m) vor 10.500 Zuschauern seine Klasse im Rennsattel.

  • Mit Eskimo Point und High Alpha zwei Top-Treffer in Deauville
    Deauville 20. August 2016
    Der Super-Samstag des Mario Hofer

    Was für ein sensationeller Samstag für den Krefelder Trainer Mario Hofer: Zunächst siegte der von ihm vorbereitete Eskimo Point unter Tony Piccone als 117:10-Chance im Grand Handicap des Sprinters (70.000 Euro-Handicap, 1.000 m). Es war der dritte Sieg des Wallachs hintereinander.

  • Wöhler-Dreijähriger wieder mit Top-Leistung
    Deauville 02. August 2016
    Noor Al Hawa Listensieger in Deauville

    Top-Erfolg für Besitzer Jaber Abdullah, Trainer Andreas Wöhler und Jockey Eduardo Pedroza am Dienstag in Deauville: Der Dreijährige Noor Al Hawa gewann zur Quote von 55:10 den Prix Chez Herve (Listenrennen, 55.000 Euro, 1.600 m) leicht mit einer Länge Vorsprung vor dem Favoriten Ghaaly und dem Riesenaußenseiter London Protocol.

  • Auktions-Schnäppchen Quelindo imponiert zum Jubiläum
    Magdeburg 22. Mai 2016
    Doppeltreffer für Ungarn bei Magdeburg-Premiere

    110 Jahre Rennverein Magdeburg – dieses tolle Jubiläum wurde am Sonntag im Herrenkrug gefeiert. Und man präsentierte vor 3.200 Zuschauern erstmals in der Geschichte des Rennvereins mit dem Jubiläumspreis der WOBAU Magdeburg (25.000 Euro, 2.050 m) überhaupt ein Listenrennen an einem grandiosen Tag.

  • Toller „Hannover 96-Auftakt“ auf der Neuen Bult
    Hannover 28. April 2016
    Fußball-Stars und schnelle Stuten

    Darauf freut sich halb Hannover ebenso wie viele andere Turffreunde: Am Sonntag, 1. Mai startet die neue Saison auf der Neuen Bult. Mit dem Hannover 96-Renntag präsentiert die Mannschaft um Präsident Gregor Baum einen besonders zuschauerstarken Tag, mit vielen publikumswirksamen Aktionen, auch wenn das Team der Fußball-Stars bereits in die 2. Bundesliga abgestiegen ist.

  • Super-Ehrenplatz beim Lingfield-Auftritt
    Lingfield 06. Februar 2016
    Klasse! Gamgoom macht alle stolz

    Deutschlands Kultpferd ist er schon seit 2015. Mit elf Treffern machte Gamgoom nicht nur Besitzer Guido Schmitt und Trainer Mario Hofer glücklich, er verschaffte sich auch eine große Fangemeinde. Am Samstag hieß es erneut Daumendrücken für den inzwischen fünfjährigen Wallach. Nach seinem Ehrenplatz zuletzt in Chelmford City startete er nun in einer noch deutlich schwereren Aufgabe – den Cleves Stakes. 45.000 Pfund standen über diesem Listenrennen über gut 1.200 Meter.

  • Dresden mit finalem Flach-Listenrennen
    Dresden 16. November 2015
    Die allerletzte Gelegenheit 2015

    Es gibt am Mittwoch viele Gründe, die Rennen in Dresden zu verfolgen. Zum einen handelt es sich beim traditionellen Buß- und Bettag um die letzte Rennveranstaltung 2015 in den Neuen Bundesländern. Zum anderen wird hier das letzte Highlight-Rennen der Saison auf der Flachen ausgetragen – der J.J. Darboven Herbstpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 14:10 Uhr). Über Sprünge gibt es in Bremen am Nikolaustag noch ein solches Event.

  • Wöhler-Stute und Allofs-Ass stark
    Köln 26. September 2015
    Kosmische glänzt in Köln

    Der Name war wirklich Programm: Beim Start des Kölner Europa-Meetings am Samstag in Köln war die im Besitz des Vodka-Unternehmers Rashit Shaykutdinov stehende zweijährige Stute Kosmische (46:10, E. Pedroza) der vierbeinige Star des Nachmittages. Denn im Preis des Medienhauses DuMont Rheinland – Winterkönigin-Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.500 m) triumphierte die Fastnet Rock-Tochter aus dem in Spexard bei Gütersloh beheimateten Top-Stall von Andreas Wöhler.

  • Mohammed-Lady Momayaz vor den deutschen Stuten
    Düsseldorf 23. August 2015
    Große Kasse für den Scheich

    Wenn Henri-Alex Pantall aus Beaupreau im Westen Frankreichs ein Pferd nach Deutschland schickt, dann ist höchste Alarmstufe angesagt. Am Sonntag beorderte er die vierjährige Elusive Quality-Tochter Momayaz (59:10) mit Stalljockey Fabrice Veron nach Düsseldorf – in den Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.600 m). Und in den Farben von Scheich Mohammeds Godolphin-Stall überbot die Lady ihre jüngste Form hinter Mitkonkurrentinnen in München deutlich.

  • Rafael Schistl siegt mit Wildpark
    Berlin-Hoppegarten 08. August 2015
    Berlin feiert „brasilianischen Skandinavier“

    In Deutschland war er bislang ein noch weitgehend unbekanntes Gesicht, doch seit dem Samstagnachmittag, dem ersten Tag des neugeschaffenen Meetings rund um den Großen Preis von Berlin in Hoppegarten, ist das anders.

  • Thomas Müller-Ass beim Meetingstart in Berlin
    Berlin-Hoppegarten 05. August 2015
    Premiere in der Hauptstadt

    Ab in die Hauptstadt – so lautet das Galopper-Motto an diesem Wochenende. Denn zum 125. Jubiläum des Großen Preises von Berlin gibt es erstmals ein Meeting mit zwei Renntagen am Samstag und Sonntag auf der Parkbahn.

  • Viel Hype rund um das Berliner Match Race
    Berlin-Hoppegarten 18. Juli 2015
    Wer schlägt Donnerschlag in Hoppegarten?

    Es kommt eher selten vor das frische Gruppe-Sieger anschließend wieder in einer darunterliegenden Klasse gesattelt werden. Am Sonntag in Hoppegarten ist das allerdings mal wieder der Fall. Der Wallach Donnerschlag, gerade erst Gewinner des Sparkassen Holstein-Cups in Hamburg-Horn, gehört nämlich mit zu den Kandidaten des auf Listen-Ebene stattfindenden Hoppegartener Sprint Cups, dem sportlichen Highlight auf der Parkbahn vor den Toren Berlins. Als frische Gruppe-III-Sieger ist er natürlich die Attraktion im mit insgesamt 27.000 Euro dotierten 1.000-Meter-Sprint auf gerader Bahn.

  • Dritter Listensieg für Lokalmatadorin Lili Moon
    München 12. Juli 2015
    Bavaria-Preis bleibt in München

    Zwei in München trainierte Stuten stellten sich am Sonntag im Großen Erdinger Weißbier-Preis – Bavaria-Preis, dem mit 25.000 Euro dotierten Listenrennen über 2000 Meter, fünf Gästen.

  • Görlsdorferin imponiert in Hannover
    Hannover 14. Juni 2015
    Wunder zurück im Rampenlicht

    Sie ist wieder zurück auf der großen Bühne: Wunder, vierjährige Stute im Besitz des Gestüts Görlsdorf und in Training bei Markus Klug, meldete sich am Sonntag im Großen Preis der VGH Versicherungen (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.900 m) mit einer sehr starken Vorstellung zurück.

  • Überlegener Sieg im Dresdner bwin Sachsen Preis
    Dresden 13. Juni 2015
    Alberto Hawaii sorgt für eine Sensation

    Dass er solides Rennpferd und auch ein Siegertyp ist, das wusste man schon seit längerem. Immerhin hatte der sechsjährige Alberto Hawaii zuvor schon sieben Mal gewonnen. Beim heutigen Großkamptag in Dresden schien er sich im bwin Sachsen Preis allerdings in eine zu anspruchsvolle Klasse verirrt zu haben. Das mit 25.000 Euro dotierte Listenrennen wurde dennoch seine Beute – allen rechnerischen Defiziten zu Trotz.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm