Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Listenrennen".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Britischer Sieg durch Collide - Ladykiller chancenlos
    Cagnes-sur-Mer 22. Februar 2020
    Chouain mit sehr starker Platzierung beim Cagnes-Finale

    Man könnte es eine Punktlandung nennen: Collide, der einzige britische Starter im Feld beim diesjährigen Grand Prix du Departement 06, der ersten Etappe der Défi du Galop-Rennserie 2020, setzte sich am Samstag in Cagnes-sur-Mer beim Höhepunkt zum Abschluss des diesjährigen Meetings ungeachtet des Handicaps, als Saisondebütant gesattelt worden zu sein, recht sicher durch.

  • Ladykiller und Chouain im Grand Prix um 75.000 Euro
    Cagnes-sur-Mer 19. Februar 2020
    Cagnes-Coup für deutsche Hoffnungen?

    Großes Finale am Samstag beim Meeting in Cagnes-sur-Mer mit deutscher Beteiligung: Mit dem Grand Prix du Departement 06, einem Lauf zur Rennserie Défi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m), steht noch einmal ein tolles Highlight auf der Karte.

  • Top-Treffer beim Dresdner Listen-Finale mit Saurens Say Good Buy
    Dresden 20. November 2019
    Der „Grewe-Express“ rollt und rollt

    Was der Kölner Trainer Henk Grewe in der Saison 2019 anfasst, das wird zu Gold: Auch der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m), das letzte Listenrennen der deutschen Galopp-Saison beim Saisonfinale am Mittwoch in Dresden, ging an den künftigen Champion-Coach: Der von Andrasch Starke gerittene 2,4:1-Favorit Say Good Buy gewann für Besitzer Eckhard Sauren nach einer packenden Kampfpartie und sicherte seinem Eigner die Siegprämie von 14.000 Euro.

  • Dresdner Herbstpreis das letzte Listenrennen Deutschlands 2019
    Dresden 18. November 2019
    Sagt Say Good Buy „auf Wiedersehen“?

    Der Mittwoch ist nicht nur kalendarisch als Buß- und Bettag ein Feiertag in Dresden, sondern auch in sportlicher Hinsicht: Denn beim großen Saisonfinale steht Deutschlands letztes Listenrennen 2019 an – der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 14:20 Uhr). Vor einem Jahr setzte sich hier kein Geringerer als Be My Sheriff gegen Itobo und Windstoß durch, was schon einiges über den Stellenwert der Prüfung aussagt.

  • Enjoy The Moon triumphiert im Listenrennen
    Chantilly/Frankreich 06. November 2019
    „Mondaufgang“ in Chantilly

    2:09,75 Minuten am Mittwoch in Chantilly wurden zum Triumphzug: Der von Peter Schiergen für das Gestüt Ittlingen trainierte Enjoy The Moon gewann mit Jockey Lukas Delozier den Grand Prix du Nord (Listenrennen, 55.000 Euro, 2.000 m).

  • Raber/Fey-Stute gewinnt Listenrennen in Saint-Cloud
    Saint-Cloud/Frankreich 05. November 2019
    Der große Kampf der Qualisaga

    Toller Erfolg für Besitzer Torsten Raber und die in Chantilly/Frankreich ansässige deutsche Trainerin Carina Fey: Für dieses Team gewann die fünfjährige Stute Qualisaga (5,1:1) wie schon zuletzt ein Listenrennen, diesmal in Saint-Cloud.

  • Langstrecken-Überraschung im Silbernen Band in Mülheim
    Mülheim 02. November 2019
    Reiche Beute für „den Tiger“

    Sensation im längsten Flachrennen der Saison 2019 in Deutschland: Der von Anna-Schleusner-Fruhriep für ihren Vater Volker Franz Schleusner in Dänschenburg an der Ostsee trainierte Halbblüter The Tiger gewann vor 4.200 Zuschauern als größter Außenseiter zur Quote von 32,7:1 am Samstag das erstmals seit 2011 wieder in Mülheim ausgetragene rp Gruppe 76. Silbernes Band der Ruhr (Listenrennen, 25.000 Euro, 4.000 m).

  • Silbernes Band der Ruhr über 4.000 Meter wieder in Mülheim
    Mülheim 29. Oktober 2019
    Die Rückkehr eines Traditionsrennens

    Es war über viele Jahre eine Institution, jetzt gibt es das große „Comeback“ nach acht Jahren am Samstag auf der Galopprennbahn Mülheim: Das rp Gruppe 76. Silbernes Band der Ruhr (Listenrennen, 25.000 Euro, 5. Rennen um 13 Uhr), der Marathon über 4.000 Meter, wird erstmals seit 2011 wieder hier ausgetragen, nachdem er einige Zeit in Köln beheimatet war.

  • Mega-Quoten bei Anna Magnolia-Triumph in Hannover
    Hannover 29. September 2019
    Die Stuten-Sensation

    Präsidenten-Jubel nach einem wahren Toto-Schocker beim Oktoberfestrenntag am Sonntag in Hannover: Die im Besitz des Gestüts Brümmerhof von Neue Bult-Boss Gregor Baum und seiner Ehefrau Julia stehende und von Dominik Moser vor Ort trainierte Anna Magnolia gewann unter dem Franzosen Julien Guillochon zur Mega-Quote von 44:1 den Großen Preis der BMW Niederlassung Hannover (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m).

  • Oktoberfest in Hannover mit Highlight-Doppel für die Stuten
    Hannover 26. September 2019
    Ein Festtag in Weiß-Blau

    Oktoberfest am Sonntag in Hannover mit großem Highlight-Doppel am vorletzten Renntag der Saison: In beiden Listenrennen haben die Besitzer von hochkarätigen Stuten die große Chance, mit ihren Ladies den Zuchtwert deutlich zu steigern.

  • Bravo, Dato! Woeste-Hoffnung imponiert
    Hannover 15. September 2019
    Firebird Song macht die Musik in Hannover

    Dubai-Herrscher Scheich Mohammed und Deutschland – das ist im Galopprennsport eine Verbindung, die bestens harmoniert. Denn die Pferde seines Stalles Godolphin landen derzeit einen Erfolg nach dem anderen, nicht nur am Sonntag in Dortmund im St. Leger, sondern auch auf der Rennbahn Hannover, als die von Henri-Alex Pantall in Frankreich für ihn vorbereitete Firebird Song vor 13.800 Zuschauern eines der beiden Hauptrennen und 14.000 Euro Siegbörse auf das Scheich-Konto brachte.

  • Say Good Buy vor nächstem Solo in Hannover
    Hannover 12. September 2019
    Sagt er erneut „auf Wiedersehen“?

    Hannover-Highlights im Doppelpack – das ist das Motto am Sonntag in Hannover, wenn zehn Prüfungen ab 13:15 Uhr auf die Rennbahn Neue Bult locken. Zwei Top-Rennen ragen heraus. Da wäre zum einen das mit 52.000 Euro ausgestattete Kurd v. Lenthe - Erinnerungsrennen - BBAG Auktionsrennen Hannover über 2.000 Meter (7. Rennen um 16:35 Uhr). In atemberaubender Manier gewann der im Besitz von Eckhard Sauren stehende Dreijährige Say Good Buy (A. Hamelin) hier ein ähnliches Rennen und sollte daher im 16er-Feld beste Chancen besitzen.

  • Junge Hoffnungen in zwei Top-Ereignissen in Düsseldorf
    Düsseldorf 05. September 2019
    Geldregen für die Nachwuchsgalopper

    Super-Programm mit zwei Top-Höhepunkten für zweijährige Pferde am großen Engel & Völkers Immobilien Renntag am Sonntag in Düsseldorf: Den hochtalentierten Nachwuchsgaloppern gehört diese Veranstaltung.

  • Power Euros fünfter Saisonsieg im Alter von sieben Jahren
    Baden-Baden 29. August 2019
    Der Super-Veteran des Kaffeekönigs

    Der Super-Veteran des Kaffeekönigs – so darf man mit Fug und Recht den im Besitz des Hamburger Kaffeekönigs Albert Darboven stehenden Power Euro umschreiben. Denn nach dem Wechsel zu dem Kölner Erfolgstrainer Henk Grewe in diesem Jahr ist der Wallach im reifen Alter von sieben Jahren so gut wie nie zuvor. Am Donnerstag, dem vierten Tag der Großen Woche in Baden-Baden-Iffezheim gewann Power Euro (5,3:1) vor 7.000 Zuschauern sein fünftes Rennen in dieser Saison – im Wettstar Steher Cup (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.800 m).

  • Wish you Well gewinnt zur Sensations-Quote von 29,6:1
    Baden-Baden 28. August 2019
    Die Stunde der größten Außenseiterin

    Sie war die größte Außenseiterin, doch am Ende die vielumjubelte Siegerin vor 7.900 Zuschauern (darunter Jockey-Legende Lester Piggott) am Mittwoch auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim: Mit der dreijährigen Soldier Hollow-Tochter Wish you Well, 296:10 am Totalisator notiert, hatte kaum jemand im Coolmore Stud Baden-Baden Cup (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.800 m) gerechnet.

  • Wettstar Steher Cup lockt die Langstrecken-Elite nach Iffezheim
    Baden-Baden 27. August 2019
    Der Marathon der Großen Woche

    Marathon in Iffezheim: Die sprichwörtliche Pferdelunge, also eine gehörige Portion Ausdauer, wird am Donnerstag, dem vierten Meetingstag der Großen Woche auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim verlangt. Denn im Wettstar Steher Cup (Listenrennen, 25.000 Euro, 6. Rennen um 17:55 Uhr) geht es über Distanz von 2.800 Metern.

  • Coolmore Stud Baden-Baden Cup mit starker heimischer Hoffnung
    Baden-Baden 26. August 2019
    Macht Folie de Louise ganz Iffezheim glücklich?

    Zwar kein Grupperennen, aber dennoch gehobenen Sport gibt es am dritten Tag der Großen Woche in Baden-Baden: Am Mittwoch gehört den Stuten die Bühne, die im Coolmore Stud Baden-Baden Cup (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.800 m, 6. Rennen um 17:55 Uhr) ihren Zuchtwert steigern wollen.

  • Ladykiller mit Super-Start-Ziel-Triumph – Say Good Buy sagt „Auf Wiedersehen“
    Hannover 18. August 2019
    Weltstar noch kein „Star von Hannover“

    Hochspannung herrschte am Sonntag in Hannover: Beim leider ziemlich verregneten Ascot-Renntag mit einem großen Beiprogramm (unter anderem gab sich Sängerin Vicky Leandros die Ehre) startete der 2018 im Deutschen Derby erfolgreiche Röttgener Weltstar erstmals nach einer über einjährigen Verletzungspause. Doch um es vorwegzunehmen, es reichte im Großen Preis der Deutschen Bank nur zu Platz drei.

  • Starker Starke führt Gröschel-Lady zum Düsseldorf-Sieg
    Düsseldorf 18. August 2019
    Emerita hält den Sparkassenpreis in Deutschland

    Deutscher Jubel am Sonntag in Düsseldorf: Denn die von Trainer-Altmeister Hans-Jürgen Gröschel in Hannover vorbereitete vierjährige Stute Emerita war die schnellste Lady im 33. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.400 m).

  • Viel Geld für die Stuten in Düsseldorf
    Düsseldorf 15. August 2019
    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse – das ist das Motto am Sonntag in Düsseldorf. Denn mit dem 33. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.400 m, 7. Rennen um 17:20 Uhr) steht eines der besonders lukrativen Rennen dieser Art im Mittelpunkt des Programms.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm