Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neueste Meldungen

 
  • Einladung aus Spanien:
    Madrid 08. Januar 2020
    Rebecca Danz reitet für Deutschland

    Im Postkasten von Rennreiterin Rebecca Danz lag ein Brief vom „Hipódromo de la Zarzuela“ aus Madrid. Darin enthalten: Eine Einladung zur „Spain Woman Jockey’s Championship“ am 8. März in der spanischen Hauptstadt.

  • Europa Gruppe-Rennen 2020:
    08. Januar 2020
    44 Gruppe-Rennen in Deutschland

    Die sportlichen Höhepunkte im internationalen Galopprennsport sind die sogenannten Europa Gruppe-Rennen. In Abstimmung mit allen bedeutenden Rennsport-Nationen finden in Deutschland 44 solcher Prüfungen im Jahre 2020 statt.

  • Racing Carnival in Dubai:
    Dubai 07. Januar 2020
    Fuego Del Amor mit erstem Start

    Am 2. Januar begann auf der Rennbahn Meydan in Dubai der diesjährige Dubai World Cup Carnival mit dem Dubai World Cup am 28. März als Höhepunkt. Mit Fuego Del Amor befindet sich ein deutsches Rennpferd im Wüstenstaat.

  • Statistik 2019
    06. Januar 2020
    Zunahme der Wetteinsätze um 5,1 Prozent

    Die Entwicklung der Wetteinsätze auf den 31 aktiven Rennplätzen in Deutschland ist eine der positiven Aspekte im deutschen Galopprennsport des Jahres 2019. Obwohl die Anzahl der Rennen von 1.172 auf 1.144 leicht zurück ging, konnte der Umsatz von 25.405.249 Euro auf 26.700.484 Euro um 5,1 Prozent gesteigert werden.

  • Rückblich/Ausblick international:
    06. Januar 2020
    Dothraki erster Auslandssieger

    Neben den deutschen Rennplätzen – Dortmund und Mülheim – beherrscht der internationale Sport derzeit das Geschehen. Das gilt auch rückwirkend seit dem Jahreswechsel.

  • Dortmund 05. Januar 2020
    Frauenpower am ersten Renntag des Jahres am Sonntag in Wambel

    Der niederländische Besitzertrainer Lucien van der Meulen hat im neuen Jahr dort angeknüpft, wo er 2019 aufgehört hat – mit einem Sieg auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel. Seine 6-jährige Stute Mod gewann am Sonntag mit dem niederländischen Amateur Rens Verberkt im Sattel das erste Rennen 2020 in Deutschland – ein Amateurrennen über 2.500m zum Siegkurs von 2,7:1. In den Farben von The Dutch Masters Stables ist van der Meulen seit 2016 erfolgreichster Besitzertrainer in Deutschland – im Vorjahr gelangen ihm 27 Siege zum Championatstitel.

  • Dortmund 02. Januar 2020
    Start in das neue Rennjahr am Sonntag in Wambel mit sechs Rennen

    Am Sonntag laufen sie schon wieder: Am 5. Januar beginnt das neue Galoppjahr so, wie 2019 geendet ist – mit Pferderennen auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel. Der erste Renntag in Deutschland 2020 beginnt relativ früh – der erste Start der insgesamt sechs Rennen erfolgt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison in Dortmund frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Ausblick auf 2020
    30. Dezember 2019
    Dortmund und Mülheim im Fokus

    Kurz vor dem Jahreswechsel lohnt sich ein Blick auf die kommenden Termine in der neuen Saison. Dortmund, Mühlheim und Dubai stehen dabei im Fokus. Hierzulande gilt das uneingeschränkte Interesse der Sandbahn in Dortmund, wo die deutsche Saison am kommenden Sonntag (5. Januar) beginnt. Die weiteren Dortmunder Termine sind am Sonntag, 19. Januar und am Montagabend, 27. Januar.

  • Dortmund 29. Dezember 2019
    Der neue Champion Murzabayev mit Dreierserie zum Finale in Wambel

    Den Schlusspunkt setzte passenderweise der Champion: Bauyrzhan Murzabayev hat auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel im letzten deutschen Rennen 2019 noch einmal gewonnen. Mit dem von Axel Kleinkorres trainierten Eyes on Fire (Siegquote 1,7:1) gelang dem gebürtigen Kasachen der 111. Sieg in diesem Jahr und der dritte Treffer am Sonntag, dem letzten Renntag des Jahres. „Mit 16 Veranstaltungen hatten wir wieder einmal die meisten Renntage in Deutschland“, sagte der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Es hat sich wieder gezeigt, wie wichtig die Sandbahn in Wambel für den deutschen Galoppsport ist.“ Tiedtke dankte zum Abschluss den treuen Besuchern, Mitarbeitern, Aktiven und Besitzern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr.

  • Dortmund 26. Dezember 2019
    Großes Jahresfinale mit lukrativer Viererwette

    Am kommenden Sonntag, 29. Dezember, lädt der Dortmunder Rennverein zum 16. Renntag in diesem Jahr auf die Galopprennbahn nach Wambel ein – so viele wie auf keiner anderen Rennbahn in Deutschland. Es ist ein ganz besonderer Tag: Das Jahresfinale nicht nur in Dortmund, sondern bundesweit, so dass am Sonntag die Champions 2019 geehrt werden können.

Nach Ort filtern

 

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm