Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neueste Meldungen

 
  • Top-Reiter gewinnt zwei Rennen in Kyoto
    Kyoto/Japan 15. Februar 2020
    Wieder eine STARKE Bilanz

    In Japan geht weiterhin die Sonne auf, auch für die in Deutschland tätigen Jockeys. Am Samstag war es Andrasch Starke, der sich in Kyoto auszeichnen konnte.

  • Sibylle Vogt fordert die Star-Jockeys heraus
    Riad/Saudi-Arabien 13. Februar 2020
    Amazone aus Deutschland reitet in Saudi-Arabien!

    Eine in Deutschland aktive Schweizer Amazone reitet in Saudi-Arabien: Sibylle Vogt (24), bei Carmen Bocskai in Iffezheim beschäftigte Rennreiterin mit bislang 96 Erfolgen, steigt am Vortag zum Saudi Cup (mit 20 Mio. Dollar an Preisgeld das neue höchstdotierte Rennen der Welt) am 28. Februar in der Hauptstadt Riad in den Sattel.

  • Viele Sympathien gelten Cassilero in Dortmund
    Dortmund 13. Februar 2020
    Siegreicher Abschied für das „Kultpferd“?

    „Vergesse nicht die beste Form eines Pferdes“ heißt eine alte Galopp-Weisheit. So betrachtet hat der neunjährige Hengst Cassilero am kommenden Sonntag (16. Februar) auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel gute Chancen auf einen stilvollen Abschied. Das „Kultpferd“ aus dem Trainingsquartier von Karl Demme ist einer von vielen bekannten Namen, die in den insgesamt sechs Rennen an den Ablauf kommen. Der erste Start erfolgt um 11:25 Uhr, der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei.

  • Der Rennsport sucht den vierbeinigen Star des vergangenen Jahres
    Köln 12. Februar 2020
    Galopper des Jahres 2019

    Der Galopper des Jahres – dahinter verbirgt sich viel mehr als die coolste Kneipe auf der Hamburger Sternschanze. Eineinhalb Millionen Postkarten Jahr für Jahr, ein Rennpferd live im Studio, die Wahl als absoluter Kult – diese Publikumswahl ist Teil der deutschen Sportgeschichte.

  • 15 Pferde - Großer Preis von St. Moritz mit Klasse-Besetzung
    St. Moritz/Schweiz 12. Februar 2020
    Deutscher Triumph im Schnee-Grand Prix?

    Der Höhepunkt des Schnee-Spektakels: Am Sonntag steigt mit dem Longines 81. Großer Preis von St. Moritz (3. Rennen um 12:30 Uhr) nicht nur das große Finale beim White Turf-Meeting, sondern gleichzeitig auch das Top-Event bei den Rennen auf dem zugefrorenen See in dem Schweizer Nobelskiort.

  • Tribüne in Krefeld in neuem Glanz
    Hannover/Krefeld 12. Februar 2020
    Trainingsbahn in Hannover modernisiert

    Es sind Investitionen für die Zukunft: Die Trainingsbedingungen auf der Galopprennbahn in Hannover wurden weiter verbessert. Nach nur drei Wochen konnte die Modernisierung der großen Sandbahn auf der Neuen Bult planmäßig abgeschlossen werden. Das hat der Rennverein am Dienstag mitgeteilt.

  • Das hat Henk Grewe mit den Hoffnungen für 2020 vor
    Köln 11. Februar 2020
    Der Champion und seine Pläne

    Die Zahlen waren mehr als eindrucksvoll: 91 Siege und eine Gewinnsumme von über 1,8 Millionen Euro im In- und Ausland – der Kölner Trainer Henk Grewe hat ein grandioses Jahr 2019 hinter sich. Aber auch nach seinem ersten Championat geht der Blick voraus. Die Pläne mit einigen seiner Spitzenpferde nehmen bereits Konturen an.

  • 17-jährige Amina Mathony mit Sensations-Schnitt!
    Dortmund 10. Februar 2020
    Maxim Pecheur wieder auf der Pole-Position

    In der Saison 2019 musste er noch mit dem Titel des Vize-Champions vorlieb nehmen. Doch das Rennjahr 2020 hat für Jockey Maxim Pecheur schon sehr versprechend begonnen. Mit fünf Erfolgen bei 31 Ritten steht er an der Spitze der aktuellen Rangliste.

  • Richtfest des neuen Schmuckstücks steht bevor
    Dresden 10. Februar 2020
    Dresden baut eine Galopp-Lounge

    Der Countdown läuft: Der Bau der Dresdner Galopp-Lounge geht planmäßig voran, wie aus einer Presseinformation des Dresdner Rennvereins hervorgeht. „Nachdem im Januar die Bodenplatte gegossen wurde, steht nun bereits die Stahlträger-Konstruktion. Am Mittwoch ist Richtfest des neuen Schmuckstücks auf der Seidnitzer Rennbahn. „Ich bin froh und stolz darauf, wie das hier vorwärts geht”, so DRV-Präsident Michael Becker. „Die Galopp-Lounge als festes Gebäude ist ein Gewinn für uns nicht nur an den Renntagen.”

  • Pecheur-Power in Dortmund - Sea Ess Seas gewinnt für Belgien
    Dortmund 09. Februar 2020
    Akatino macht mächtig Eindruck

    Mit einem „Sonntagsspaziergang“ hat der dreijährige Hengst Akatino auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel mächtig Eindruck hinterlassen. Der Schützling von Karl Demme verabschiedete sich über die 1.700m lange Strecke frühzeitig von seinen sechs gleichaltrigen Gegnern und gewann unter Maxim Pecheur mit 24 Längen Vorsprung vor Dynamite Star. Der Hengst im Besitz des Stalles Heymann, der bereits als Zweijähriger erfolgreich war, erfüllte damit als 2,3:1-Favorit alle Erwartungen.

Nach Ort filtern

 

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm