Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Donjah im Gran Premio und viele andere Cracks auf Reisen
    ParisLongchamp/Mailand 16. Oktober 2019
    Paris und Mailand – die Top-Ziele der Deutschen

    ParisLongchamp und Mailand – das sind am Sonntag die voraussichtlichen Reiseziele der deutschen Top-Pferde. Denn dort greifen hiesige Pferde in Gruppe-Rennen an, auf die wir uns hier konzentrieren möchten.

  • Deutscher Crack verzichtet auf Japan Cup und hat andere Ziele
    Köln 16. Oktober 2019
    Die Sonne geht für Alounak nicht in Japan auf

    Der Japan Cup, das Rennen der Superlative am 24. November in Tokio, wird ohne deutsche Beteiligung über die Bühne gehen. Der ursprünglich genannte Alounak, Sieger im Preis der Sparkassen Finanzgruppe und Zweiter im Canadian International am vergangenen Samstag in Toronto/Kanada, den Waldemar Hickst für Darius Racing trainiert, wird nicht im Japan Cup starten.

  • Baden-Baden 15. Oktober 2019
    BADEN RACING: Spitzensport, 40.000 Euro-Wettchance und Super-Gewinnspiel zum Saisonfinale

    Zum Abschluss der Rennsaison 2019 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim greift der Veranstalter Baden Racing noch einmal in die Vollen. Das SALES & RACING FESTIVAL am Wochenende hat nicht nur sportlich viel zu bieten, sondern lockt auch mit lukrativen Gewinnen, um die zwei letzten Renntage des Jahres zu genießen.

  • Über 400 Pferde werden in Iffezheim versteigert
    Baden-Baden 15. Oktober 2019
    Umfangreiches Angebot zum Sales & Racing Festival

    Großes deutsches Auktions-Finale bei der BBAG-Herbstauktion während des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim: Der erste Auktionstag ist für Freitag, den 18. Oktober angesetzt, Beginn ist 10:00 Uhr. Versteigert werden mit Lot 1 bis 330 Jährlinge (213), Fohlen (7), Mutterstuten (54) sowie interessante Startpferde (56) aus dem Rennstall.

  • Winterkönigin und Baden-Württemberg-Trophy sind die Top-Ereignisse
    Baden-Baden 14. Oktober 2019
    Das letzte Highlight-Wochenende in Baden-Baden 2019

    Spektakuläres Finale der Rennsaison 2019 auf Deutschlands Premium-Bahn Baden-Baden: Mit dem Sales & Racing Festival klingt am Samstag und Sonntag das Jahr in Iffezheim aus. Vor allem der Schluss-Sonntag (20.10.) hat es in sich, denn hier werden gleich zwei Gruppe-Rennen ausgetragen.

  • Ladykiller zermürbt die Konkurrenz im Silbernen Pferd in Berlin-Hoppegarten
    Berlin-Hoppegarten 13. Oktober 2019
    Deutschland hat einen neuen Langstrecken-Star

    Deutschland hat einen neuen Langstrecken-Star: Der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für den Rennstall Gestüt Hachtsee trainierte Dreijährige Ladykiller (3,7:1-Mitfavorit) imponierte beim großen Saisonfinale am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten mit einer großen kämpferischen Leistung. Im Traditionsrennen um das Silberne Pferd (Gruppe III, 55.000 m), dem letzten „Berlin-Marathon“ 2019 über weite 3.000 Meter, gab der aus der Zucht des Gestüts Karlshof stammende und vor zwei Jahren bei der BBAG-Auktion für 33.000 Euro verkaufte Kamsin-Sohn mit dem aktuell führenden Jockey Bauyrzhan Murzabayev vom Start bis ins Ziel die Spitze nie ab.

  • Salzburg-Wallach überrascht in München
    München 13. Oktober 2019
    Angry Bird fliegt allen davon

    „Verärgerter Vogel“, so lautet sein Name, aber am Sonntag machte er nur Freude: Der von Sarah Steinberg trainierte Schimmel Angry Bird flog im Lotto Bayern-Preis (Ausgleich II, 1.600 m) mit Rene Piechulek seinen sechs Konkurrenten davon und sorgte zur Quote von 8,7:1 für eine Überraschung.

  • Durance und Alounak großartige Toronto-Zweite
    Toronto/Kanada 13. Oktober 2019
    Zwei deutsche Super-Ehrenplätze in Kanada!

    Was für Super-Leistungen der beiden deutschen Starter am Samstagabend in Kanada – sowohl Durance, als auch Alounak belegten grandiose Ehrenplätze in Woodbine/Toronto. Zunächst wurde die von Peter Schiergen für das Gestüt Ebbesloh trainierte Dreijährige Durance in den EP Taylor Stakes (Grade I, 720.000 Canadian Dollar, ca. 494.000 Euro, 2011 m) in Woodbine/Toronto/Kanada ausgezeichnete Zweite.

  • GaloppClub Hoppegarten-Stute mit Leipzig-Sensation
    Leipzig 12. Oktober 2019
    Sunnylea lässt viele Besitzer strahlen

    Gemeinsame Freude ist am schönsten: Beim Saisonfinale am Samstag auf der Galopprennbahn in Leipzig durften die Mitglieder des GaloppClub Hoppegarten jubeln. Denn ihre fünfjährige Stute Sunnylea sorgte im Hauptrennen für eine Sensation!

  • Jubiläum mit großem Festakt
    Quadrath-Ichendorf 12. Oktober 2019
    150 Jahre Gestüt Schlenderhan

    150 Jahre Gestüt Schlenderhan – Deutschlands ältestes Privatgestüt feierte am Freitag auf Schloss Schlenderhan in Quadrath-Ichendorf dieses große Jubiläum mit einem Festakt und vielen Persönlichkeiten und Akteuren des Galopprennsports.

  • Presseinformation der Stiftung Gestüt Fährhof
    Sottrum 12. Oktober 2019
    Maxios wechselt nach Irland

    Der im Gestüt Fährhof seit 2014 tätige Deckhengst Maxios wurde von seinem Syndikat nach Coolmore verkauft. Mit seinen ersten beiden Jahrgängen auf der Bahn stellt er bereits heute Sieger in weit über 100 Rennen. Darunter die diesjährige klassische Siegerin Diamanta, die am ersten Sonntag im August für das Gestüt Brümmerhof den Preis der Diana (Gruppe 1, 2200m) in Düsseldorf gewann.

  • Großes Saisonfinale in Hoppegarten mit dem Silbernen Pferd und Oktoberfest
    Berlin-Hoppegarten 10. Oktober 2019
    Der letzte „Berlin-Marathon“ 2019

    Oktoberfest-Feeling und Klasse-Sport – das ist das Motto beim großen Saisonfinale am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten. Am Tag in „Weiß-Blau“ lockt mit dem Silbernen Pferd (Gruppe III, 55.000 Euro, 6. Rennen um 14:05 Uhr) über stattliche drei Kilometer Rennstrecke ein echtes Marathon-Event.

  • „Süßer Sieg“ durch Be Sweet?
    München 10. Oktober 2019
    Spannendes „Lotteriespiel“ in München

    Bevor es am 3. November mit dem großen Finale der German Racing Champions League im Großen Preis von Bayern so richtig rund geht, präsentiert die Rennbahn München am Sonntag ebenfalls ein attraktives Programm. Acht Prüfungen erwarten Sie ab 12:40 Uhr, darunter ein über 1.600 Meter führender Ausgleich II, der Lotto Bayern-Preis (6. Rennen um 15:30 Uhr).

  • Die zweite Auflage des „DVR Forum Galopp powered by Sport-Welt“ steht vor der Tür
    10. Oktober 2019
    GERMAN RACING DVR-Forum Galopp powered by Sport-Welt

    TERMIN: Samstag, 23. November 2019, 11 bis 16 Uhr, im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins, Rennbahnstr. 20, 40629 Düsseldorf - Anregung zu Themenkreisen gerne gewünscht!

  • Gewinnt Scheich Mohammed auch das Silberne Pferd?
    Berlin-Hoppegarten 09. Oktober 2019
    Dubai-Herrscher will Berlin erobern

    Zahlreiche große Rennen hat Dubai-Herrscher Scheich Mohammed in dieser Saison schon in Deutschland gewonnen. Am Sonntag könnte ein Weiteres hinzukommen: Im Silbernen Pferd (Gruppe III, 55.000 Euro, 3.000 m), dem Langstrecken-Highlight beim Saisonfinale in Berlin-Hoppegarten, ist der größte Pferdebesitzer der Welt (Stall Godolphin) vertreten, mit der von Henri-Alex Pantall in Frankreich trainierten Stute Lillian Russell (V. Cheminaud).

  • Waldgeist gemeinsam mit Crystal Ocean und Enable an der Spitze der Weltrangliste
    Paris 09. Oktober 2019
    Die Nummer eins auf dem Galopper-Globus

    Was für ein Triumph für die deutsche Zucht: Der für die Gestüte Ammerland und Newsells Park angetretene Arc-Sieger Waldgeist ist das beste Pferd der Welt: Gemeinsam mit Crystal Ocean und der Arc-Zweiten Enable teilt sich der deutsche Super-Hengst mit einer Marke von 128 (das entspricht einem deutschen GAG von 104 Kilo) die Pole-Position der Galopper-Weltrangliste.

  • Die Chance auf 10.000 Euro in der Viererwette beim Saisonfinale
    Leipzig 09. Oktober 2019
    Viel mehr als ein „Leipziger Allerlei“

    Finale in Leipzig – am Samstag endet bereits die Rennsaison 2019 auf der Rennbahn Scheibenbolz. Man präsentiert sechs Prüfungen ab 14:00 Uhr, die die Fans natürlich noch einmal begeistern werden. Vor allem hat es ein Ausgleich II über 1.600 Meter (4. Rennen um 15:55 Uhr) in sich. Fällig für einen Sieg ist Dominik Mosers Nordinsky (W. Panov), der zuletzt in Hannover auf Platz zwei kam. Auch Candy Crush (B. Murzabayev) aus dem Stall von Andreas Wöhler hat sich angeboten.

  • Waldgeist: Der 4,4 Millionen-Euro-Galopper
    Paris/Frankreich 09. Oktober 2019
    Schon jetzt eine Legende für den deutschen Rennsport

    Es war einer der größten Triumphe für deutsche Züchter überhaupt: Der historische Sieg des im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehende Waldgeist im Prix de l‘ Arc de Triomphe (Gruppe I, 5 Mio. Euro), dem bedeutendsten Rennen der Welt am vergangenen Sonntag in ParisLongchamp, brachte Deutschland in den Fokus des globalen Turf-Interesses.

  • 26.000 Euro Preisgeld, Siegquote 25,5:1 für Michael Figges Hoffnung
    Lyon/Frankreich 08. Oktober 2019
    Für Jacksun und seine Wetter geht in Lyon die Sonne auf

    Großer und vor allem lukrativer Erfolg für den Münchener Trainer Michael Figge: Am Dienstagnachmittag gewann der von ihm für Ecurie Premiere Classe trainierte Jacksun das mit 52.000 Euro dotierte Quinté+-Handicap über 2.000 Meter in Lyon-Parilly.

  • Ganz STARKE erste Asien-Woche
    Japan 08. Oktober 2019
    „Besser hätte es nicht anlaufen können“

    Super-Start in die Asien-Wochen für Deutschlands Champion-Jockey Andrasch Starke: Schon am ersten Wochenende seines vierwöchigen Aufenthalts in Japan schaffte der 45-jährige zwei Siege!

 
 
 
  • Kyoto 17. Februar 2020
    Dreijährige Stacelita-Tochter Spangled Star gewinnt in Kyoto

    Die dreijährige Deep Impact-Stute Spangled Star kam in Kyoto zu einem sicheren Maidensieg und bewies in der Endphase reichlich Kampfgeist.

  • Cagnes-sur-Mer 17. Februar 2020
    Maidensieg in Frankreich für Gestüt Fährhofs dreijährige Sute Dilala

    Stiftung Gestüt Fährhofs dreijährige Makfi-Tochter Dilala kam beim zweiten Start in Cagnes-sur-Mer zu einem sicheren Sieg nachdem sie bereits beim Debüt als Zweite klar Talent erkennen ließ.

  • Pisa 17. Februar 2020
    Kölsche Jung gewinnt überlegen beim Hindernisdebüt

    Der zuletzt in Pisa in der Corsa Siepi di 4 Anni als Listensieger bewährte vierjährige Wiener Walzer-Sohn Kölsche Jung konnte nun an gleicher Stelle sein Debüt über Hindernisse im Premio Neni da Zara (Gr.III) überlegen mit sieben Längen gewinnen.

  • Leopardstown 03. Februar 2020
    Network-Sohn Delta Work triumphiert im Irish Gold Cup

    Der jetzt siebenjährige Network-Sohn Delta Work kam nach einem packenden Finish zu einem souveränen Sieg im Irish Gold Cup (Grade I), dem Hauptereignis am zweiten Tag des Meetings in Leopardstown, während der ebenfalls von Network stammende Easywork Zweiter in der Chanelle Pahrma Novice Hurdle (Grade I) wurde.

  • Leopardstown 02. Februar 2020
    Zwei Grade I-Siege für deutsches Blut in Leopardstown

    Zwei der insgesamt vier Grade I-Rennen beim Hindernis-Festival im irischen Leopardstown am Samstag gingen an Pferde mit deutschem Blutanteil. Der jetzt siebenjährige Samum-Sohn Notebook kam in der Arkle Novices Chase Chase zu seinem zweiten Grade I-Triumph und viertem Sieg in Folge.

  • Pisa 28. Januar 2020
    Kölsche Jung gewinnt großes Hürdenrennen in Pisa

    Der von dem unlängst verstorbenen, prominenten Kölner Züchter und Besitzer Horst-Dieter Beyer gezogene vierjährige Wiener Walzer-Sohn Kölsche Jung konnte in Pisa die Corsa Siepi di 4 Anni als Listenrennen über Hürden souverän für sich entscheiden.

  • Kyoto 28. Januar 2020
    Listensieg in Japan für dreijährigen Sohn der Très Rapide

    Der dreijährige Kizuna-Sohn Kevin markierte mit seinem Listensieg in den Wakagoma Stakes in Kyoto zum einen den vierten Stakes-Sieger aus dem ersten Jahrgang seines von Deep Impact stammenden Vaters.

  • London 23. Januar 2020
    Deutscher Arc-Sieger Waldgeist eines der drei besten Rennpferde der Welt

    Der 2019 im Prix de l'Arc de Triomphe erfolgreiche Ammerländer Galileo-Sohn Waldgeist wurde gemeinsam mit der Ausnahmestute Enable - Zweite zu ihm im "Arc" - sowie Crystal Ocean zu einem der drei besten Rennpferde der Welt gewählt. Alle drei Star-Galopper erhielten ein Rating von 128.

  • 14. Januar 2020
    Night Magic-Sohn Black Magic mit viel Potenzial

    Der dreijährige Deep Impact-Sohn Black Magic kam in Nakayama über 2200 Meter zu einem eindrucksvollen Maidensieg. Er ist ein Sohn der aus der Zucht des Gestüts Etzean stammenden Klassestute Night Magic, die bereits drei Sieger aus einer Verbindung mit Deep Impact vorweisen kann, darunter den dreifachen Gewinner Feuerwerk.

  • Cheltenham 27. Dezember 2019
    Samum-Sohn Notebook springt sich ins Bild für Cheltenham

    Der sechsjährige Samum-Sohn Notebook kam in der Racing Post Novice Chase zu seinem ersten Grade I-Triumph und blieb auch bei seinem dritten Start und zweiten Graded-Treffer über die Sprünge in eindrucksvoller Manier ungeschlagen.

  • Pau 16. Dezember 2019
    Acht-Längen-Sieg für zweijährige Tochter der Lord of England-Stute Preciously

    Die zweijährige Canford Cliffs-Stute Crystal Cliffs kam bei ihrem zweiten Start über die Meile im französischen Pau zu einem eindrucksvollen Acht-Längen-Sieg und empfahl sich damit für bessere Aufgaben.

  • Hanshin 16. Dezember 2019
    Gruppe I-Sieg für Salomina-Sohn Salios

    Derungeschlagene zweijährige Heart's Cry-Sohn Salios sicherte sich beim dritten Start den ersten Triumph auf höchstem Level und bereits den zweiten Gruppe-Treffer seiner jungen Karriere. Als heißer Favorit der Prüfung siegte er leicht in den Asahi Hai Futurity Stakes (Gr.I) in Hanshin.

  • 16. Dezember 2019
    Getaway-Sohn toppt Tattersalls Cheltenham December Sale

    Der vierjährige Getaway-Sohn Gallyhill markierte mit einem Zuschlagspreis von 450.000 GBP den Höchstpreis der Tattersalls Cheltenham December Sale. Der bei seinem bisher einzigen Start in einem Point-To-Point-Rennen überlegen siegreiche Gallyhill avancierte damit zum zweithöchsten Auktionsverkauf in der Geschichte des National Hunt und ging an die Top-Trainerin Henrietta Knight.

  • Wolverhampton 10. Dezember 2019
    Wurftaube-Nachfahre Waldkönig imponiert gewaltig beim Debüt

    Der zweijährige Kingman-Sohn Waldkönig gewann bei seinem Debüt im englischen Wolverhampton nach Belieben und canterte mit neun Längen Vorsprung durchs Ziel. Waldkönig ist das vierte Produkt der im Prix Penelope als Gruppe III-Siegerin profilierten Monsun-Stute Waldlerche, die zuvor den frischen Arc-Sieger Waldgeist, die Gruppe II-Siegerin Waldnah und den zweifachen Sieger Waldstern lieferte.

  • 05. Dezember 2019
    Tattersalls December Sales Mares

    Am dritten Tag der Tattersalls December Sales Mares in Newmarkt lag der Fokus ganz klar auf den Angeboten von Khalid Abdullahs Juddmonte Farms von denen die für 290.000 Guineas als dritthöchster Zuschlag des Tages an die BBA Ireland verkaufte Mizzen Mast-Stute Oboe aus der eerweiterten Verwandtschaft des neuen Auenqueller Deckhengstes Best Solution stammt.

  • Newmarket 04. Dezember 2019
    Anna Paola-Enkelin Coplow Toppt Tatts mit 2,1 Millionen

    Die bildschöne Fuchsstute Coplow wurde am Dienstag in Newmarket am zweiten Tag der Tattersalls December Sales für 2,1 Millionen Guineas zugeschlagen und markiert damit den absoluten Höchstpreis des Tages und wohl auch der gesamten Auktion.

  • Newmarket 03. Dezember 2019
    Stute aus Schlenderhaner Erfolgslinie unter den Top-Zuschlägen am ersten Tag der Stuten in Newmarket

    Die siebenfache Siegerin und mehrfach Gruppeplatzierte Siyouni-Stute Mango Tango wurde tragend von dem erstklassigen jungen Deckhengst Showcasing für 535.000 Guineas der J.S. Company für den Japaner Akinori Yano zugeschlagen und zählt damit zu den Top-Verkäufen am ersten Tag der Tattersalls December Sales Mares in Newmarket.

  • Fairyhouse 02. Dezember 2019
    Honeysuckle aus Ittlinger Stutenlinie gewinnt Grade I Hurdle in Irland

    Die fünfjährige Sulamani-Stute Honeysuckle kam mit einem Neun-Längen-Erfolg in überlegener Manier zu ihrem ersten Grade I-Treffer in der Hatton's Grace Hurdle im irischen Fairyhouse. Honeysuckle ist eine Tochter der von Thomas Jordan gezogene Lando-Stute First Royal als einziges Fohlen aus der Nebos-Stute First Neba.

  • Newmarket/England 30. November 2019
    Top-Preise für deutsche Erfolgslinien bei Tattersalls

    Am dritten Tag der Tattersalls December Sales Foals kamen deutsche Erfolgslinien besonders gut zur Geltung. Woodford Thoroughbreds im Besitz des Amerikaners John Sykes hatte bei 400.000 Guineas das letzte Gebot für eine Sea The Stars-Tochter der Adlerflug-Stute Amazone, was sich als der dritthöchste Zuschlagspreis des Tages erweisen sollte.

  • 29. November 2019
    Newsells Park Stud und Stauffenberg Bloodstock unter den Top-Akteuren

    Das Newsells Park Stud von Dr. Andreas Jacobs und Stauffenberg Bloodstock zählten am zweiten Tag der Tattersalls December Sales Foals zu den "Big Players". Newsells Park Stud erzielte für einen Hengst aus dem ersten Jahrgang des siebenfachen Gruppe I-Siegers und Galileo-Sohnes Highland Reel aus der Listenplatzierten Medicean-Stute Self Centred 150.000 Guineas und stellte damit den zweithöchsten Preis des Tages.

 
 
 

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm