Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Protectionist".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Erstes Fohlen des Melbourne Cup-Gewinners geboren
    Köln 23. Januar 2018
    Protectionist-Premiere im Gestüt Röttgen

    Der erste Nachkomme von Deutschlands Melbourne Cup-Sieger 2014, dem von Dr. Christoph Berglar gezogenen Protectionist, ist zur Welt gekommen: Es handelt sich um ein Stutfohlen aus der Mindemoya River, das am Sonntag nach 22 Uhr im Gestüt Röttgen geboren wurde.

  • Protectionist-Decksprung wird versteigert
    Köln 09. November 2016
    Tolle Initiative für Frederik Tylicki

    Tolle Initiative zugunsten des so schwer gestürzten Jockeys Frederik Tylicki: Ronald Rauscher teilt mit, dass ein Decksprung von dem im Besitz von Australian Bloodstock und ab 2017 im Gestüt Röttgen deckenden Protectionist durch die BBAG Sales versteigert wird.

  • Melbourne Cup-Sieger bleibt der deutschen Zucht erhalten
    Spexard/Köln 03. November 2016
    Protectionist wird Deckhengst im Gestüt Röttgen

    Erfreuliche Nachricht um den früheren Melbourne Cup-Sieger und Star-Galopper Protectionist: Der Monsun-Sohn bleibt Deutschland erhalten und wird Deckhengst im Gestüt Röttgen. Wir zitieren im Folgenden aus einer Pressemitteilung auf der Homepage von Trainer Andreas Wöhler vom Donnerstag:

  • Wechsel des Melbourne Cup-Siegers in die Zucht in Vorbereitung
    Spexard 02. November 2016
    Protectionist beendet seine Rennkarriere

    Vor exakt zwei Jahren sorgte er mit dem ersten Triumph eines deutschen Pferdes im Melbourne Cup für eine der absoluten Sternstunden der deutschen Zucht: Protectionist, aus der Zucht von Dr. Christoph Berglar und in Training bei Andreas Wöhler, begeisterte aber nicht nur als Sieger im bedeutendsten Rennen Australiens die Rennsportfans. Auch die Siegesserie 2016 – nach der Rückkehr zu Wöhler in den Farben von Australian Bloodstock – mit Treffern u.a. im Großen Hansa-Preis und im Longines – Großer Preis von Berlin war beeindruckend und zudem ein Beweis für das große Können des Hengstes und auch seines Betreuers.

  • Deutsche Kanada-Starter unter Wert geschlagen
    Woodbine/Kanada 17. Oktober 2016
    Protectionist mit viel Pech im Canadian International

    Am späten Sonntagabend blickten die deutschen Galopper-Fans nach Kanada, genauer gesagt auf die Rennbahn Woodbine/Toronto. Hier gaben sich zwei hiesige Pferde die Ehre. Im Pattison Canadian International (Grade I, 1 Mio. Dollar, 2.400 m) galten dem von Andreas Wöhler für Australian Bloodstock aufgebotenen Ex-Melbourne Cup-Gewinner Protectionist hohe Erwartungen.

  • Protectionist mit überragender Vorstellung in der Champions League
    Berlin-Hoppegarten 14. August 2016
    Ein Weltstar erobert die Hauptstadt

    Ein Galopper-Weltstar eroberte am Sonntag vor 10.100 Zuschauern die deutsche Hauptstadt: Protectionist, der Melbourne Cup-Sieger 2014 und das aktuell beste Rennpferd hierzulande, feierte auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten einen allseits erwarteten und dennoch sehr beeindruckenden Erfolg im 126. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m) . Das bedeutendste Rennen der Saison auf dem Hauptstadt-Hippodrom war gleichzeitig Bestandteil der German Racing Champions League.

  • Ex-Melbourne Cup-Gewinner mit dem zweiten Hansa-Preis-Sieg
    Hamburg 03. Juli 2016
    Protectionist-Gala begeistert die Fans

    Protectionist ist der Protagonist – so lautete vor zwei Jahren die Schlagzeile nach dem Großen Hansa-Preis. Und in der von pferdewetten.de gesponserten und mit 70.000 Euro dotierten Top-Gruppe II-Prüfung über 2.400 Meter am ersten Sonntag des Derby-Meetings in Hamburg gab der Melbourne Cup-Sieger des Jahres 2014 aus der Zucht von Dr. Christoph Berglar für Australian Bloodstock als Besitzer abermals eine atemberaubende Vorstellung als neuerlicher Triumphator. Es war faszinierend, wie der 24:10-Favorit dieses Rennen vor 6.000 Zuschauern beherrschte und wieder in der Bel Etage des Galopprennsports angelangt ist.

  • Wer wird "Galopper des Jahres 2014"?
    Köln 18. Februar 2015
    Kopf-an-Kopf-Rennen!

    Ein Kopf-an-Kopf-Rennen ist die Wahl zum "Galopper des Jahres 2014. Ivanhowe, Protectionist oder Sea The Moon? Wer macht das Rennen in der ältesten deutschen Publikumswahl? Bis zum 15. März können Sie auf der eigens dafür eingerichteten Internetseite www.galopper-des-jahres.com, per Email an 2014@galopper-des-jahres.com oder auf Stimmkarten in den Wettannahmestellen von German Tote bzw. auf den Rennbahnen in Dortmund und Neuss abstimmen.

  • Ivanhowe, Protectionist oder Sea The Moon?
    Berlin 09. Februar 2015
    Berlin-Reise zu gewinnen: Wählen Sie den Galopper des Jahres 2014!

    Seit 1957 gibt es diese Abstimmung, in keinem anderen Sport hat eine Wahl solch eine Historie: Und die nächste Auflage hat bereits begonnen: Deutschland sucht den „Galopper des Jahres 2014“. Und die Entscheidung scheint so spannend wie selten: Drei hochkarätige Kandidaten bewerben sich um die begehrte Auszeichnung – der zweifache Gruppe I-Sieger Ivanhowe, der Melbourne Cup-Gewinner Protectionist und der Derby-Held Sea The Moon.

  • Ivanhowe, Protectionist oder Sea The Moon?
    Köln 29. Januar 2015
    Wählen Sie den Galopper des Jahres 2014!

    Seit 1957 gibt es diese Abstimmung, in keinem anderen Sport hat eine Wahl solch eine Historie: Und nun steht die nächste Auflage an: Deutschland sucht den „Galopper des Jahres 2014“. Und die Entscheidung scheint so spannend wie selten: Drei hochkarätige Kandidaten bewerben sich um die begehrte Auszeichnung – der zweifache Gruppe I-Sieger Ivanhowe, der Melbourne Cup-Gewinner Protectionist und der Derby-Held Sea The Moon.

  • Ivanhowe, Protectionist oder Sea The Moon?
    Köln 22. Januar 2015
    Wer wird „Galopper des Jahres 2014“?

    Deutschland sucht den „Galopper des Jahres 2014“: Die älteste Publikumswahl im hiesigen Sport scheint diesmal so spannend wie selten zu werden. Die Vorauswahl durch renommierte Fach-Journalisten ist soeben abgeschlossen. Drei hochkarätige Kandidaten bewerben sich um die begehrte Auszeichnung - der zweifache Gruppe I-Sieger Ivanhowe, der Melbourne Cup-Gewinner Protectionist und der Derby-Held Sea The Moon.

  • Ivanhowe, Flamingo Star und Sherlock verkauft
    Köln 02. Januar 2015
    Drei Hochkaräter verlassen Deutschland

    Nun ist es ja nicht gerade etwas Neues, jenes rasant gestiegene Interesse an deutschen Vollblütern im Ausland. Noch verstärkt haben diesen Trend natürlich die großartigen internationalen Erfolge einer Danedream, eines Novellist und eines Protectionist. Dass jedoch zum Ende des vergangenen Jahres gleich ein Dreierpack von hochkarätigen Hengsten den Weg über die Grenzen nahm, ist schon ein Novum. Der Schlenderhaner Ivanhowe, Marlene Hallers Flamingo Star und Capricorn Studs Sherlock wechselten in diesen Tagen allesamt in neuen Besitz. Alle drei sind dabei, Deutschland zu verlassen, oder haben es bereits getan.

  • Direktorium würdigt Dr. Berglar und Wöhler
    Köln 10. Dezember 2014
    Protectionist-Team ausgezeichnet

    Es war einer der größten Triumphe in der Geschichte des deutschen Galopprennsport – der Sieg des von Andreas Wöhler trainierten Hengstes Protectionist im Melbourne Cup, dem bedeutendsten Rennen Australiens am 4. November in Flemington.

  • Dr. Christoph Berglars Star-Galopper schreibt Turf-Geschichte
    Köln 04. November 2014
    Deutscher Hengst Protectionist triumphiert im Melbourne Cup

    Am Dienstagmorgen um kurz nach 5 Uhr schlug eine der größten Stunden, die der deutsche Galopprennsport in seiner Geschichte je hatte: Der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainierte vierjährige Hengst Protectionist triumphierte auf der Rennbahn Flemington im Emirates Melbourne Cup, dem mit 6,2 Millionen Australischen Dollar dotierten bedeutendsten Rennen in Australien über 3.200 Meter, einem der absoluten Top-Events auf dem Globus.

  • Melbourne Cup-Hoffnung und HK-Nennungen
    Köln 30. Oktober 2014
    Ist Protectionist der Protagonist?

    Ganz Australien fiebert diesem Rennen entgegen, und auch viele deutsche Galopp-Fans dürften am Dienstagmorgen (4. November) früh aufstehen. Denn im Melbourne Cup (6 Mio. Australische Dollar, 3.200 m) geht Dr. Christoph Berglars Star-Galopper Protectionist mit sehr guten Aussichten an den Start.

  • Caulfield-Auftritt am Samstag
    Köln 08. Oktober 2014
    Australien-Debüt für Protectionist

    Hochspannung herrscht vor dem ersten Auftritt des von Andreas Wöhler vorbereiteten Protectionist (Craig Williams) am Samstag in Caulfield/ Australien. In den Herbert Power Stakes (Grade II, 200.000 Australische Dollar, 2.400 m) absolviert der Monsun-Sohn einen ersten Aufgalopp für den Melbourne Cup, das bedeutendste Rennen Down Under am 4. November.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm