Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "München".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Daring Match ist der Top-Sprinter in München
    München/Zweibrücken 09. Oktober 2016
    „Matchball“ verwandelt

    Seit Jahren ist der Call me Big-Sohn Daring Match einer der besten Kurzstreckler in Deutschland. Sein Trainer Jens Hirschberger aus Mülheim hatte am Sonntag eine mehr als passende Aufgabe in München für den Fünfjährigen ausgesucht, den Bayerischen Sprint Cup (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.000 m) auf der lange hier nicht mehr beanspruchten Geraden Bahn.

  • Dreijährige siegt im Honda – Fliegerpreis, aber Shining Emerald enttäuscht
    München-Riem 11. September 2016
    Überraschung durch Princess Asta

    Als die Pferde zum Honda – Bayerischen Fliegerpreis in die Startboxen einrückten, wurde die Eventualquote langsam, aber sicher immer kürzer. Allerdings nicht jene der späteren Siegerin Princess Asta, sondern vielmehr die des Favoriten Shining Emerald. Letztendlich pendelte sie sich auf 14:10 ein. Doch wurde der Schimmel dieser Einschätzung in keiner Phase des Rennens gerecht. Eine Überraschung lag bereits früh in der Luft, und am Ende wurde es die große Stunde von Stall Antanandos dreijähriger Stute, die die mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Listenprüfung unter Maxim Pecheur äußerst sicher für sich entschied.

  • Elliptique und Starjockey Dettori schlagen deutsche Grand Prix-Elite
    München 31. Juli 2016
    Erster ausländischer Champions League-Sieg

    Der im Besitz der Familie Rothschild stehende und von Andre Fabre in Chantilly trainierte Elliptique gewann am Sonntag vor 13.000 Zuschauern in München-Riem den Großen Dallmayr-Preis, den fünften Lauf zur German Racing Champions League. Unter dem italienischen Weltklassejockey verwies der fünfjährige New Approach-Sohn, der als 37:10-Favorit ins Rennen gegangen war, in dem mit 155.000 Euro dotierten Gruppe I-Rennen über 2000 Meter die von Peter Schiergen für das Gestüt Ammerland trainierte Stute Royal Solitaire und den im Mitbesitz von Klaus Allofs‘ stehenden Potemkin auf die Plätze zwei und drei. Eine halbe Länge Vorsprung hatte der Sieger im Ziel vor dem Zweitplatzierten, die wiederum mit einer halben Länge vor dem Dritten blieb.

  • Fährhoferin Sumara trumpft auf
    München 03. Juli 2016
    Glad Libero im zwölften Anlauf vorne

    Zwölf Anläufe hat er bis zum ersten Sieg gebraucht, nun war es in einem 1.600 Meter-Ausgleich III am Sonntag in München endlich soweit: Glad Libero (66:10, M. Pecheur), von Sven Schleppi im Südwesten vorbereitet, nahm erfolgreiche Revanche gegen seinen jüngsten Bezwinger Lips Dancer, der als Zweiter aber ebenfalls glänzend lief und vor Attraction blieb. Die favorisierte Ammerländerin Aigrette Coquette kam nur auf Rang fünf.

  • Sieben After Work-Rennen am München-Mittwoch
    München 13. Juni 2016
    Top-Aktive am Zusatz-Termin dabei

    Positives Signal an alle Aktiven in München: Dank der Unterstützung zahlreicher Rennvereinsmitglieder findet an diesem Mittwoch ein zusätzlicher Renntag in der bayerischen Metropole statt – ein perfekter Übergang zur der kommenden Veranstaltung Anfang Juli. Sieben Prüfungen umfasst das Programm dieses After Work-Termins ab 17 Uhr. Auch zahlreiche Top-Aktive, Trainer und Jockeys, wollen diese Gelegenheit zum Geldverdienen nutzen.

  • Drei Treffer für Iffezheimer Mannschaft in München
    München 16. Mai 2016
    Geisler und Zwingelstein das Dream Team

    Am Classic Car-Renntag am Pfingstmontag in München wurden nicht nur wertvolle Automobile präsentiert, sondern es zeigten sich auch versprechende dreijährige Pferde.

  • Starker Sieg des Favoriten im Bavarian Classic in München
    München 01. Mai 2016
    Isfahan voll auf Derby-Kurs

    Hat München auch am Sonntag den Derbysieger gesehen? Mehr als berechtigt scheint diese Frage, denn der im Besitz von Dr. Stefan Oschmann (Darius Racing) stehende Favorit Isfahan imponierte im Pferdewetten.de – Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) auf der Galopprennbahn in München-Riem auf der ganzen Linie. Der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainierte Sohn von Lord of England (der in der bayerischen Metropole den Großen Dallmayr-Preis gewonnen hatte) katapultierte sich mit seinem ungefährdeten Sieg unter Eduardo Pedroza noch stärker als bisher ins Rampenlicht für das Rennen des Jahres.

  • Winterfavorit Isfahan im Bavarian Classic zurück auf der Bühne
    München 28. April 2016
    München sucht den Derbysieger

    Zeigt sich im Bavarian Classic in München an diesem Sonntag (Maifeiertag) bereits der zukünftige Derbysieger? Es wäre nicht das erste Mal, dass der Gewinner dieser von Pferdewetten.de gesponserten Top-Vorprüfung (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 7. Rennen um 16:45 Uhr) ein Anwärter auf das Blaue Band wird. Vor drei Jahren triumphierte beispielsweise Lucky Speed erst hier in München und dann im Rennen der Rennen in Hamburg.

  • Erneuter Schlenderhan-Triumph im Pastorius – Großer Preis von Bayern
    München 01. November 2015
    Ito ist der Münchener Hero

    So faszinierend kann der Galopprennsport sein: Die in Scharen auf die Galopprennbahn München gekommenen Besucher erlebten im von Franz Prinz von Auersperg gesponserten Pastorius – Großer Preis von Bayern den Erfolg eines deutschen Ausnahmepferdes: Ito, vierjähriger Adlerflug-Sohn des Gestüts Schlenderhan, wandelte in dem mit 155.000 Euro dotierten letzten Gruppe I-Rennen der hiesigen Saison auf den Spuren des Vorjahressiegers Iwanhove, der ebenfalls für das älteste deutsche Privatgestüt, Trainer Jean-Pierre Carvalho und Jockey Filip Minarik 2014 hier aufgetrumpft hatte.

  • Reine Magique regiert im Nereide-Rennen
    München 11. Oktober 2015
    Pantall „zaubert“ auch in München

    Ein Jahr nach dem Triumph der Ungarin Separate Opinion ging der Erfolg im Nereide-Rennen (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m) am Sonntag in München erneut ins Ausland. In dieser traditionsreichen Stuten-Prüfung setzte sich mit der dreijährigen Mount Nelson-Tochter Reine Magique (73:10) unter Antoine Hamelin einmal mehr eine von dem französischen Trainer Henri-Alex Pantall vorbereitete Lady in einem Top-Rennen durch.

  • Ullmann-Siege durch Moonshiner und North Sun
    München-Riem 09. August 2015
    Bergheimer Doppel in Riem

    In der Regel sind bei Renntagen wie dem heutigen in München die heimischen Ställe eine absolute Hausmacht. Bei dem mit viel lokalem Kolorit angereicherten Trachtenrenntag zeigte sich das durchaus einmal wieder, doch wurde die bayerische Dominanz schon einige Male durchbrochen. Nicht zuletzt auch durch zwei Starter von Trainer Jean-Pierre Carvalho, der keineswegs unerwartet zwei der sieben Rennen in rheinische Bergheim entführte. Sowohl zuerst der zweijährige Moonshiner als später auch die dreijährige North Sun gewannen dabei für Georg Baron von Ullmann.

  • Ullmann-Hengst gewinnt den Großen Dallmayr-Preis
    München 26. Juli 2015
    Guiliani triumphiert auf Gruppe I-Parkett

    Der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim bei Köln für den Stall Ullmann trainierte Hengst Guiliani gewann am Sonntag in München-Riem den mit 155.000 Euro dotierten Großen Dallmayr-Preis, Deutschlands höchstdotiertes und wichtigstes 2000 Meter-Rennen.

  • Dritter Listensieg für Lokalmatadorin Lili Moon
    München 12. Juli 2015
    Bavaria-Preis bleibt in München

    Zwei in München trainierte Stuten stellten sich am Sonntag im Großen Erdinger Weißbier-Preis – Bavaria-Preis, dem mit 25.000 Euro dotierten Listenrennen über 2000 Meter, fünf Gästen.

  • Vier Treffer in München - Rossetti top
    München 28. Juni 2015
    Hellyn auf der Überholspur

    Normalerweise gilt er als absoluter Spezialist für weichen oder gar schweren Boden, doch beim Sommerrenntag am Sonntag München zeigte sich der eisenharte Rossetti auf abgetrockneter Bahn in Sieglaune.

  • Sommerrenntag mit vielen Formpferden
    München 25. Juni 2015
    Stall Salzburg-Trümpfe in München

    „Von Alm‘ das Beste“, so lautet das Motto am Sonntag auf der Galopprennbahn in München. Acht Prüfungen stehen an diesem Nachmittag auf dem Programm dieses Sommerrenntages.

  • Sprint-Highlight Silberne Peitsche in München
    München 28. April 2015
    Dubai-Großbesitzer gegen Katar-Herrscher

    Geradezu atemberaubend ist die Form von Trainer Andreas Wöhler. Drei Gruppe-Rennen wurden in diese Saison in Deutschland bisher entschieden, zwei wanderten auf das Konto des Coaches aus Spexard bei Gütersloh. Rund 30 Pferde bereitet er allein für den Dubai-Besitzer Jaber Abdullah vor. Und am Freitag, dem Maifeiertag, könnte der nächste Top-Treffer für dieses Team fällig sein – in der Bankhaus von der Heydt - Silberne Peitsche, dem Sprint-Highlight auf der Galopprennbahn in München-Riem (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.300 m, 7. Rennen um 16:20 Uhr) und ersten Rennen der Qualifikations-Serie für die Goldene Peitsche.

  • Top-Dreijährige beim Saisonauftakt in Riem
    München 16. April 2015
    München lockt die Derby-Hoffnungen an

    Vorfreude ist die schönste Freude - am Sonntag ist auch München im Reigen der Galopp-Veranstalter wieder mit von der Partie. Acht Prüfungen umfasst das Programm zum Auftakt an der Isar, und die Karte kann sich wirklich sehen lassen.

  • Einige neue renntechnische Beschlüsse gefasst
    Hannover 10. März 2015
    Münchener Traditionstitel geht nach Hannover

    Da das Bavarian Classic, in jedem Jahr ein halbklassischer Traditionstitel in München, in dieser Saison nicht am 17. Mai 2015 in Riem ausgetragen werden kann, findet die Prüfung für Dreijährige nunmehr am gleichen Tag in Hannover statt. Alle Ausschreibungsinhalte bleiben jedoch unverändert, nur der Nennungsschluss ist nunmehr neu auf Dienstag, 17. März, festgelegt worden. Die bereits für das über 2.000 Meter führende Gruppe-III-Rennen genannten 43 Pferde wurden von der Renntechnischen Abteilung in das jetzige hannoversche Rennen übernommen, welches allerdings bis zum 17. März offenbleibt, womit Besitzer und Trainer noch weitere Nennungen tätigen oder bereits genannte Pferde auch wieder herausnehmen können.

  • Großer Preis von Bayern mit Elite-Feld
    München 29. Oktober 2014
    Treffen der Galopper-Stars in München

    Nicht nur die Münchener Galoppfreunde freuen sich auf den Allerheiligen-Samstag. Denn an diesem Tag ist auf der Rennbahn in Riem noch einmal die „Champions League“ der schnellen Vollblüter zu Gast: Der Pastorius - Großer Preis von Bayern (eines von sieben Gruppe I-Rennen in Deutschland, 155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m, 7. Rennen um 15:35 Uhr findet zum ersten Mal an diesem späten Termin statt.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm