Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Guignol".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Champions League-Sieger von 2017 ist verkauft
    Bergheim 23. Oktober 2018
    Guignol wird Deckhengst in Frankreich

    Guignol, Gewinner der German Racing Champions League 2017, wechselt als Deckhengst nach Frankreich. Der bislang von Jean-Pierre Carvalho trainierte sechsjährige Cape Cross-Sohn des Stalles Ullmann wurde an das Haras D‘ Annebault verkauft, wie GaloppOnline.de berichtet. 4.500 Euro soll seine Decktaxe betragen.

  • Dreifacher Gruppe I-Gewinner wechselt in die Zucht
    Bergheim 03. Juli 2018
    Champions League-Sieger Guignol beendet seine große Laufbahn

    Wie GaloppOnline.de berichtet, hat Guignol, der Sieger der German Racing Champions League 2017, seine Laufbahn beendet. Bereits dem Grand Prix de Saint-Cloud am vergangenen Sonntag hatte er wegen einer Verletzung fernbleiben müssen.

  • Grand Prix de Saint-Cloud um 400.000 Euro!
    Saint-Cloud/Mailand 27. Juni 2018
    Deutsches Klasse-Aufgebot im internationalen Hochkaräter

    Hochspannung herrscht vor dem Grand Prix de Saint-Cloud (Gruppe I, 400.000 Euro,2.400 m) am Sonntag auf der gleichnamigen Bahn. Denn Deutschland ist so stark vertreten wie selten zuvor. Der aktuelle Große Preis der Badischen Wirtschaft-Sieger Iquitos (mit Jockey Eddy Hardouin) für den Stall Mulligan und Trainer Hans-Jürgen Gröschel und der dortige Dritte (sowie Galopper des Jahres und German Racing Champions League-Sieger) Guignol aus dem Quartier von Jean-Pierre Carvalho für den Stall Ullmann sind nur zwei der hiesigen Hoffnungen.

  • Titelverteidiger Guignol und andere Top-Stars in der German Racing Champions League
    Baden-Baden 30. Mai 2018
    Das Finale der Extraklasse beim Frühjahrs-Meeting in Baden-Baden

    Furioses Finale am Sonntag beim Frühjahrs-Meeting auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim mit zwei Gruppe-Rennen. Krönender Abschluss ist natürlich der Große Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 17 Uhr), der zweite Lauf der elf Rennen umfassenden German Racing Champions League mit Star-Pferden der deutschen Turf-Szene.

  • Titelverteidiger Guignol und andere Hochkaräter im Großen Preis der Badischen Wirtschaft
    Baden-Baden 29. Mai 2018
    Champions League-Highlight in Baden-Baden

    Der Countdown für das zweite Top-Ereignis der German Racing Champions League und das Highlight des Frühjahrs-Meetings am Sonntag in Baden-Baden läuft auf Hochtouren. Bei der Vorstarterangabe am Dienstag wurden sieben Pferde für den Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) angegeben, darunter die Creme de la Creme der deutschen Galopp-Stars.

  • Guignol, Iquitos & Co. in der Champions League in Baden-Baden
    Baden-Baden 28. Mai 2018
    Das Rennen der Galopp-Giganten

    Die German Racing Champions League (elf Top-Rennen in sechs deutschen Metropolen) wartet am Sonntag mit einem Knüller auf: Der zweite Wertungslauf ist der Große Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) und damit der krönende Schlusspunkt des Frühjahrs-Meetings in Baden-Baden-Iffezheim.

  • German Racing Champions League-Sieger 2017
    Bergheim 15. Januar 2018
    Guignol bleibt vorläufig im Rennstall

    Stall Ullmanns Guignol, der Gewinner der German Racing Champions League 2017, wird vorläufig unverändert im Rennstall von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim bleiben. Die Pläne als Deckhengst in Frankreich bzw. England/Irland ließen sich, wie Turf Times berichtete, bisher nicht realisieren.

  • Wechselt der Champions League-Sieger in die Zucht?
    Bergheim 29. November 2017
    Guignol-Pläne noch offen

    Nach dem Auftritt im Japan Cup, den er als Neunter beendete, blickt Turf-Deutschland voller Spannung auf die Zukunft von Guignol. Stall Ullmanns zweifacher Gruppe I-Sieger in 2017 (Longines – Großer Preis von Baden und Pastorius – Großer Preis von Bayern) ist bekanntlich am Dienstag wieder wohlbehalten in seinem Stall bei Jean-Pierre Carvalho in Bergheim angekommen.

  • Guignol und Iquitos sind zurück vom Tokio-Abenteuer
    Bergheim/Hannover 28. November 2017
    Deutsche Japan Cup-Pferde wieder zu Hause

    Die beiden deutschen Top-Galopper Guignol und Iquitos sind am Dienstag von ihrem Japan Cup-Auftritt wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Während der Ullmann-Galopper Neunter wurde, hatte Iquitos als Fünfzehnter einen sehr unglücklichen Rennverlauf.

  • Die Statements zu den Deutschen nach dem Japan Cup
    Tokio/Japan 27. November 2017
    Guignol müde, Iquitos im Pech

    Einmal mehr wurde am Sonntag der Japan Cup eine Beute des Gastgeberlandes, und Lando im Jahr 1995 bleibt weiterhin der bislang einzige Gewinner des mit aktuell umgerechnet rund 4,9 Millionen Euro dotierten Top-Events in Tokio. Die beiden deutschen Vertreter (Guignol als Neunter und Iquitos als 15.) spielten nicht die erhoffte Rolle (German Racing berichtete), doch verdiente Guignol neben den 75.000 Euro Preisgeld auch die Bonus-Summe von 100.000 Dollar als Sieger im Longines – Großer Preis von Baden.

  • Deutsche Pferde ohne Chance - Sieg für Cheval Grand
    Tokio/Japan 26. November 2017
    Japanische Dominanz im Cup

    Es hat nicht sollen sein: Im Japan Cup (Gruppe I), einem der bedeutendsten Rennen der Welt am Sonntag in Tokio, dotiert mit umgerechnet 4,9 Millionen Euro und auf einer Distanz von 2.400 Metern ausgetragen, reichte es für die beiden deutschen Vertreter zu keiner vorderen Platzierung. Im 17-köpfigen Elite-Feld belegten Stall Ullmanns Guignol (Filip Minarik) aus dem Bergheimer Quartier von Jean-Pierre Carvalho und Stall Mulligans Iquitos (Daniele Porcu/Trainer Hans-Jürgen Gröschel in Hannover) die Plätze neun und 15. Der mit rund 2,27 Millionen Euro honorierte Sieg ging an den Japaner Cheval Grand (Hugh Bowman).

  • Gute Eindrücke aus dem Training in Tokio
    Tokio/Japan 22. November 2017
    Deutsche Pferde bereit für den Japan Cup

    Der Countdown zum Japan Cup läuft auf vollen Touren. Bekanntlich hofft Deutschland am Sonntag auf die beiden Galopp-Cracks Guignol und Iquitos in diesem mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Prestige-Rennen in der Hauptstadt Tokio.

  • Guignol und Iquitos bereit für den Japan Cup
    Tokio/Japan 14. November 2017
    Deutsche Pferde in Tokio gelandet

    In anderthalb Wochen steigt am 26.November mit dem Japan Cup eines der bedeutendsten Galopprennen auf der Welt. Deutschland wird in diesem Event gleich doppelt vertreten sein – mit dem aktuellen German Racing Champions League-Sieger Guignol und Iquitos, dem Galopper des Jahres 2016.

  • Carvalho-Ass triumphiert Start-Ziel im 145. Longines Großer Preis von Baden
    Baden-Baden 03. September 2017
    Guignol ist der Baden-Baden-Held 2017

    Der Baden-Baden-Held 2017 in der German Racing Champions League heißt Guignol: Nach seinem Erfolg im Frühjahr im Großen Preis der Badischen Wirtschaft triumphierte der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte fünfjährige Hengst vor 15.500 Zuschauern auch am Sonntag im 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m), einem der bedeutendsten Galopprennen Deutschlands auf der Rennbahn in Baden-Baden-Iffezheim.

  • Erneutes Duell Guignol gegen Iquitos im Hansa-Preis
    Hamburg 28. Juni 2017
    Das große „Warm-up“ zum Derby-Tag

    Die Spannung steigt bei den Turffreunden immer mehr. Denn am Samstag sind es nur noch 24 Stunden bis zum IDEE 148. Deutschen Derby (Lauf der German Racing Champions League), dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres in Hamburg-Horn. Schon das „Warm-up“ am Vortag zum Blauen Band hat es in sich. Denn mit dem pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m, 10. Rennen um 16:25 Uhr) steht ein ganz wichtiges Treffen der deutschen Grand Prix-Pferde an.

  • Potemkin und Guignol im Prix Ganay nicht prominent
    Saint-Cloud 01. Mai 2017
    Deutsche Star-Galopper ohne Chancen

    Zwei der besten deutschen Pferde gaben sich am Montag in Saint-Cloud die Ehre, doch beide spielten diesmal keine entscheidende Rolle: Potemkin (G. Mosse), der im Besitz von Fußball-Größe Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Gruppe I-Sieger und Zweite der Galopper des Jahres 2016-Wahl aus dem Stall von Andreas Wöhler, und Stall Ullmanns Pastorius – Großer Preis von Bayern-Sieger Guignol (V. Cheminaud) für Trainer Jean-Pierre Carvalho waren im Prix Ganay, dem ersten europäischen Gruppe I-Flachrennen 2017 in Saint-Cloud ohne Möglichkeit.

  • Mit Guignol auch ein zweiter deutscher Crack im Prix Ganay?
    Chantilly/Saint-Cloud/Hong Kong 26. April 2017
    Allofs-Ass Potemkin zurück im Rampenlicht

    Deutsche Pferde sind am verlängerten Wochenende wieder in internationalen Großereignissen im Einsatz. Zwei Gruppe I-Gewinner geben sich am Montag in Saint-Cloud die Ehre. Bei der Galopper des Jahres-Wahl belegte er einen ausgezeichneten zweiten Platz, am Maifeiertag startet er in seine neue Rennsaison: Potemkin, im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehender sechsjähriger Wallach und Seriensieger 2016, absolviert seinen mit Hochspannung erwarteten ersten Saisonstart in Saint-Cloud.

  • Iquitos, Starke und Wöhler die Gesamtsieger der German Racing Champions League
    München 01. November 2016
    Sensation durch Guignol im Pastorius Großer Preis von Bayern

    Gewaltige Überraschung im Finale der neugeschaffenen German Racing Champions League, der elf Top-Rennen umfassenden Rennserie, am Dienstag auf der Galopprennbahn in München: Vor 7.000 Zuschauern triumphierte im Pastorius Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) der im Besitz des Stalles Ullmann stehende 335:10-Außenseiter Guignol. Unter dem Italiener Michael Cadeddu verblüffte der vierjährige Cape Cross-Sohn mit einer gewaltigen Leistungssteigerung. Mit riesigem Antritt zermürbte Guignol Start-Ziel die enorm starke internationale Konkurrenz in einem Elite-Feld des von Franz Prinz von Auersperg gesponserten letzten Gruppe I-Rennen der deutschen Rennsaison.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm