Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Figge".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Drei hiesige Pferde für die Wüsten-Highlights genannt
    Doha/Katar 21. November 2019
    Kommt der Katar-Derbysieger aus Deutschland?

    Es ist nicht größer als das Bundesland Hessen, aber unermesslich reich: Katar, der Wüstenstaat am Persischen Golf, gilt aber auch als Pferde-Eldorado. Und bei internationalen Großereignissen im Dezember könnten wieder Pferde aus Deutschland mit von der Partie sein.

  • 26.000 Euro Preisgeld, Siegquote 25,5:1 für Michael Figges Hoffnung
    Lyon/Frankreich 08. Oktober 2019
    Für Jacksun und seine Wetter geht in Lyon die Sonne auf

    Großer und vor allem lukrativer Erfolg für den Münchener Trainer Michael Figge: Am Dienstagnachmittag gewann der von ihm für Ecurie Premiere Classe trainierte Jacksun das mit 52.000 Euro dotierte Quinté+-Handicap über 2.000 Meter in Lyon-Parilly.

  • Wonnemond steuert das Pramms Memorial in Jägersro an
    Rom, Jägersro 15. Mai 2019
    Amiro muss auf das Derby Italiano verzichten

    Hochkarätige Rennen im Ausland sollten am kommenden Wochenende das Ziel zweier Pferde aus Deutschland sein. Doch kurzfristig muss der von Michael Figge in München für den Stall MITADI vorbereitete dreijährige Hengst Amiro auf das Derby Italiano in Rom verzichten.

  • Lukrativer Sieg für Michael Figge in Maisons-Laffitte
    Maisons-Laffitte/Frankreich 15. April 2019
    Für Jacksun geht die Sonne auf

    Toller Erfolg für den Münchener Trainer Michael Figge: Der von ihm vorbereitete Jacksun gewann am Montag in Maisons-Laffitte das mit 52.000 Euro dotierte Quinté-Handicap über 2.100 Meter.

  • Dennis Schiergen reitet den Favoriten im Großen Preis von St. Moritz
    St. Moritz/Schweiz 13. Februar 2019
    Zwei deutsche Pferde im Schnee-Grand Prix

    Das höchstdotierte Rennen der Schweiz ist der Schnee-Grand Prix an diesem Sonntag: Der Longines 80. Großer Preis von St. Moritz (111.000 Franken, 2.000 m, 4. Rennen um 13 Uhr) auf dem zugefrorenen See im Engadin wird auch diesmal wieder ein besonderes Highlight sein. Und auch Deutschland ist vertreten.

  • Großer Preis von St. Moritz mit Hakam, Jacksun und Manipur?
    St. Moritz/Schweiz 12. Dezember 2018
    Drei Deutsche im Schnee-Grand Prix?

    Drei Deutsche könnten beim Schnee-Grand Prix am 17. Februar 2019 mit von der Partie sein: Hakam, ein neues Pferd von Christian von der Recke mit einem sehr hohen Rating, Michael Figges Jacksun und der von Markus Klug trainierte Manipur erhielten am Montag ein Engagement für den Großen Preis von St. Moritz.

  • Jeanot Bardottier für Michael Figge in der Isar-Metropole
    München 01. Mai 2018
    Champion aus Mauritius neuer Jockey in München

    Neues Gesicht im deutschen Galopprennsport: Jeanot Bardottier (33) ist ab sofort in München tätig. Der neue Jockey am Quartier von Trainer Michael Figge war Champion in Mauritius, wünschte sich aber eine Veränderung und suchte nach einer neuen Herausforderung in Europa.

  • Figge-Stute in Saarbrücken eine Klasse für sich
    Saarbrücken 02. April 2018
    Lovelett mit gewaltigem Vorsprung

    In Saarbrücken-Güdingen gab es am Ostermontag das bekannt gemischte Programm aus Galopp und Trab. Sechsmal waren beim Saisonauftakt 2018 die Galopper an der Reihe. Der Lotto-Preis (Ausgleich III über 1900 Meter) war das sportlich hochwertigste Rennen der Güdinger Karte. Dieses entführte die Totofavoritin Lovelett (Youssef Echariaa, Michael Figge) nach München. Mit fünf Längen Vorsprung siegte die Stute und verwies Pissarro und Diokletian auf die Plätze.

  • Mit Miss England beim Saarbrücker Finale klar voraus
    Saarbrücken 15. August 2017
    Erfolgreiche Heimkehr für Derby-Siegjockey Maxim Pecheur

    Das letzte große Highlight der Rennsaison 2017 auf der Galopprennbahn Saarbrücken ging am Dienstag (Mariä Himmelfahrts-Feiertag im Saarland) an Derby-Siegjockey Maxim Pecheur: Der Partner von Windstoß aus dem Rennen des Jahres führte die von Michael Figge in München für den Stall Dagobert vorbereitete Stute Miss England zu einem leichten Erfolg im 27. Internationalen BMW Saarlandpreis (Ausgleich II, 15.000 Euro, 1.900 m).

  • „Lomitas-His Story“ gewinnt die Trophäe als beste Dokumentation international
    New York 21. November 2016
    „Pferde-Oscar“ für deutschen Film in New York

    Grandioser Triumph für den deutschen Galopprennsport beim Equus Film Festival am vergangenen Wochenende (17.-20. November) in New York: Bei dem großen Event, bei dem internationale Regisseure und Filmemacher für die besten Pferdefilme mit den Equus Awards, den „Pferde-Oscars“, ausgezeichnet werden, erhielt der deutsche Film „Lomitas – His Story“ den Preis für die beste Dokumentation international. Insgesamt waren sogar drei deutsche Filme bei diesem Event nominiert.

  • Olala und Wasir in Royal Ascot
    Royal Ascot 13. Juni 2016
    Königliches Meeting mit zwei Deutschen

    Fünf Tage Sport der Extraklasse – das Meeting in Royal Ascot wird vom Dienstag bis Samstag nicht nur die königliche Familie in England in Atem halten, sondern auch alle Rennsportfans auf der ganzen Welt begeistern. Und auch in Deutschland schauen die Galopperfreunde voller Spannung auf die Großereignisse, vor allem am Donnerstag.

  • Ex-Star-Galopper wieder im Rampenlicht
    Dresden 18. November 2015
    Der Feuerblitz schlägt ein

    Der „Blitz“ schlug ein im letzten Listenrennen auf der Flachbahn in dieser Saison 2015: Im J.J. Darboven Herbstpreis (25.000 Euro, 2.200 m) am Buß- und Bettag-Mittwoch in Dresden kehrte der sechsjährige Hengst Feuerblitz aus dem Münchener Quartier von Michael Figge auf die große Bühne zurück.

  • Deutsche Stute Olorda in den Belmont Oaks
    New York 02. Juli 2015
    Millionen-Chance in New York

    Eine Million Dollar stehen über den Belmont Oaks am Samstag um 17:46 Uhr Ortszeit (23.46 Uhr deutscher Zeit) in Belmont Park/New York. Und Deutschland ist in diesem Grade I-Event über 2.000 Meter der Grasbahn mit von der Partie: Der Münchener Trainer Michael Figge bietet auf Wunsch von US-Besitzer Martin S. Schwartz die hochklassige dreijährige Stute Olorda hier auf.

  • Figge-Lady Olorda steuert US-Millionenrennen an
    Belmont Park 19. Juni 2015
    Münchener Top-Stute in New York

    Olorda, Klassestute aus dem Münchener Stall von Michael Figge, steuert ein Millionenrennen in den USA an - die Belmont Oaks am 4. Juli auf der Rennbahn Belmont Park. Dies teilte der Coach exklusiv gegenüber German Racing mit.

  • Olorda und Alex My Boy erobern Paris
    Longchamp 03. Mai 2015
    Zwei deutsche Gruppesiege in Longchamp

    Was für ein Sonntag in Longchamp: Zwei deutsche Pferde triumphierten in Gruppe-Rennen. Trainer Michael Figge hatte viel gewagt und am Sonntag alles gewonnen: Er nannte die von ihm für Peter Sander trainierte dreijährige Stute Olorda für den Prix Vanteaux am Sonntag in Longchamp nach. Und mit einem bemerkenswerten Speedleistung triumphierte die Lady als 163:10-Außenseiterin in diesem mit 80.000 Euro dotierten Gruppe III-Rennen über 1.850 Meter.

  • Interview mit Michael Figge und Patrick Bertermann
    München 29. Oktober 2014
    „Feuerblitz sollte auf jeden Fall platziert sein“

    Feuerblitz ist bereits Gruppe I-Sieger und einer der Lokalmatadoren im Pastorius - Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag in München. German Racing sprach mit Michael Figge (Trainer) und Patrick Bertermann (Besitzer) über den Hengst.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm