Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Düsseldorf".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Wöhler-Schützling Poetic Dream eröffnet die „Grüne Saison“ 2017
    Düsseldorf 26. März 2017
     Mighty Mouse gleich wieder siegfertig

    Es war der dreijährige Debütant Poetic Dream, der sich heute in Düsseldorf als erster Gewinner der bundesdeutschen Grasbahnsaison 2017 in Szene setzen konnte. Jaber Abdullahs Poet’s-Voice-Sohn schlug mit Jozef Bojko im Sattel die im vergangenen Jahr bereits positiv aufgefallenen Stuten Viva la Flora und Westfalica, womit der Wöhler-Schützling, der Nennungen sowohl für Dr. Busch-Memorial als auch das Mehl-Mülhens-Rennen besitzt, allen Vorschusslorbeeren vollauf gerecht wurde. Doch der wichtigste heutige Sieger und zugleich vierbeinige Held des Tages war auf dem sonnenüberfluteten und bestens besuchten Grafenberg kein Geringerer als der alte Haudegen und Bahnspezialist Mighty Mouse.

  • Wöhler-Schützling holt sich auch den 96. Großen Preis der Landeshauptstadt
    Düsseldorf 02. Oktober 2016
    Noor Al Hawa schafft den Hattrick

    Es kam erneut genauso, wie es allgemein erwartet und überall vorausgesagt worden war. Am Ende war der Hengst Noor Al Hawa der schnellste der acht Starter beim 96. Großen Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf, der letzten wichtigen Zuchtprüfung im Rahmen der Düsseldorfer Herbstsaison 2016. Der Dreijährige aus dem Besitz von Jaber Adullah schlug vor den Augen von Oberbürgermeister Thomas Geisel diesmal den gleichaltrigen Röttgener Degas, nachdem er beim Start zuvor auf dem Grafenberg bereits ein Rennen ähnlicher Prägung gegen den ein Jahr älteren Drummer gewonnen hatte.

  • German -1.000-Guineas-Dritte überzeugt im Großen Sparkassen-Preis
    Düsseldorf 21. August 2016
    Dynamic Lips in Top-Form

    Es hat fast den Anschein, als brauche die dreijährige Dynamic Lips die Umgebung des Düsseldorfer Grafenbergs. Hier hatte die Stute des Stalles Lintec bekanntermaßen ja schon eine tolle Vorstellung als Dritte in den German 1.000 Guineas gegeben. Und das immerhin hinter Klassestuten wie Hawksmoor und Shy Witch. Auch heute demonstrierte die von Andreas Löwe trainierte Excellent-Art-Tochter wieder überzeugend in Können. Diesmal im 30. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf, den sie unter Andreas Helfenbein gegen die Engländerin Subtle Knife und ihre Stall- und Trainingsgefährtin Lips Planet gewann.

  • Toller Zahltag und internationales Aufgebot mit Scheich-Stuten
    Düsseldorf/Miesau 18. August 2016
    Düsseldorf: Wenn’s um Geld geht, Sparkasse

    Der Slogan ist bestens bekannt: Wenn’s um Geld geht, Sparkasse! Am Sonntag bewahrheitet sich dieses Motto einmal mehr, wenn auf der Galopprennbahn in Düsseldorf im 30. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 1.400 m, 7. Rennen um 17:10 Uhr) ein mehr als attraktives Preisgeld von 35.000 Euro ausgeschüttet wird.

  • Wittekindshoferin imponiert im 158. Henkel – Preis der Diana in der Champions League
    Düsseldorf 07. August 2016
    Serienholde ist die Stuten-Königin

    Das bedeutendste Stutenrennen der Rennsaison 2016 in Deutschland wurde zu einem Event der Extraklasse: 20.000 Zuschauer sahen am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf eine mehr als würdige Siegerin im 158. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m). Die Top-Prüfung – ein Wertungslauf der German Racing Champions League – ging nach einer bärenstarken Leistung an die im Besitz des Gestüts Wittekindshof von Hans-Hugo Miebach aus Rüthen-Kneblinghausen stehende Serienholde, die damit die Stuten-Königin ist.

  • Kurios: Fünf Klug-Stuten nebeneinander
    Düsseldorf 04. August 2016
    Architecture aus Startbox 10 in die Diana

    Im noblen Ambiente des Hotel Tulip Inn in der Düsseldorfer Arena fand am Donnerstagmittag die Pressekonferenz für den 158. Henkel – Preis der Diana (Rennen der German Racing Champions League) statt. Wichtigster Programmpunkt war die Boxenauslosung für das mit 500.000 Euro dotierte Super-Event, das am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf ausgetragen wird.

  • Kaspersky zeigt in der Aengevelt Meilen Trophy enorme Kämpferqualitäten
    Düsseldorf 17. Juli 2016
    Italienischer Triumph und große Schiergen-Starke-Serie

    Deutsche Siege in Mailand oder Rom, den führenden Galopprennbahnen in Italien, haben schon seit Langem nichts mehr Sensationelles an sich. Die großen Rennplätze Italiens sind jedes Jahr immer wieder Ziel bundesdeutscher Vollblüter, deren dortige Erfolgsbilanz sich durchaus sehen lassen kann. Italienische Pferde kommen in deutschen Grand-Prix-Rennen hingegen so gut wie nie an den Start. Der Sieg des Hengstes Kaspersky, der in Düsseldorf heute die Aengevelt Meilen Trophy gewann, besitzt also durchaus Seltenheitswert.

  • Serienholde empfiehlt sich für den 158. Henkel Preis der Diana
    Düsseldorf 26. Juni 2016
    BMW-Siegerin trotz „Stolperstart“

    Viel fehlte nicht mehr daran, dass das gestrige Top-Rennen beim BMW-Renntag auf dem Grafenberg auch noch ohne die heiße Favoritin auf die 2.100 Meter lange Reise gegangen wäre, sprich: dass sie beim mit insgesamt 25.000 Euro dotierten BMW Preis Düsseldorf nur noch reiterlos den Kurs absolviert hätte. Nach einem wahren „Stolperstart“, bei dem sich Jockey Eduardo Pedroza nur mit einer gewissen Akrobatik im Sattel halten konnte, endete der letzte Auftritt von Serienholde vor ihrem Start 158. Henkel Preis der Diana dennoch mit dem allgemein erwartetet Erfolg. Aber auch die krasse Außenseiterin Flemish Duchesse, die vor der französischen Gaststute Elennga den Ehrenplatz einnahm, verkaufte sich durchaus eindrucksvoll.

  • Englischer Triumph im Klassiker - Protectionist stark
    Düsseldorf 05. Juni 2016
    Hawksmoor ist eine Nummer zu groß

    Eine Gala der englischen Favoritin Hawksmoor sahen die 8.520 Zuschauer an einem sonnenüberfluteten Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf im ersten Stuten-Klassiker der Rennsaison 2016: In den WEMPE 96. German 1000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) wurde die von Hugo Palmer trainierte 22:10-Favoritin den hohen Vorschusslorbeeren unter Jockey James Doyle vollauf gerecht.

  • Ehemaliger Top-Jockey reitet in Düsseldorf
    Düsseldorf 26. April 2016
    Wiedersehen mit Kevin Woodburn

    1.493 Rennen hat Kevin Wodburn in seiner Laufbahn als Jockey gewonnen, zählte zur Creme de la Creme der hiesigen Sattelkünstler. Nicht nur seine Derby-Siege mit Mondrian 1989 (nach Disqualifikation von Taishan) und mit All My Dreams im Jahre 1995, sondern viele andere Top-Rennen zeugen von dem großen Können und der Cleverness dieses Top-Reiters, der inzwischen 58 Jahre alt ist.

  • Düsseldorfer Sieger kann keine Rennen mehr bestreiten
    Bergheim 14. April 2016
    Karriereende für Guiliani

    Am Sonntag war er in Düsseldorf noch der gefeierte Held – Stall Ullmanns Top-Hengst Guiliani aus dem Stall von Jean-Pierre Carvalho gewann mit Filip Minarik das erste Gruppe-Rennen der deutschen Galopp-Saison 2016, die XTIP Frühjahrsmeile (Gruppe III, 55.000 Euro). Doch nur wenige Tage später kommt eine mehr als bedauerliche Nachricht aus seinem Quartier: Guiliani erlitt während des Rennens eine Sehnenverletzung und muss seine Rennkarriere mit sofortiger Wirkung beenden. Dies erklärte General Manager Gebhard Apelt am Donnerstag.

  • Vorjahreszweiter triumphiert im ersten Gruppe-Rennen in Düsseldorf
    Düsseldorf 10. April 2016
    Guiliani in Düsseldorf nicht zu stoppen

    6.750 Zuschauer wurden bei bestem Rennwetter am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf Zeuge einer Gala-Vorstellung: Denn auch ein Top-Gewicht von 60 Kilo hinderte den im Besitz des Stalles Ullmann stehenden und von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim trainierten Guiliani nicht an einem imponierenden Erfolg in der XTIP Frühjahrsmeile (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m), dem ersten Grupperennen in Deutschland 2016.

  • Zukunftsträchtiges Düsseldorfer Debüt von Pagino
    Düsseldorf 12. September 2015
    Solovorstellung von Noor Al Hawa

    Es hatte sich offenbar herumgesprochen, dass Jaber Abdullahs Hengst Noor Al Hawa seit seinem Debüt Mitte August in Hannover um ein gutes Stück besser geworden war und vor allem deutlich mehr Schliff bekommen hatte. Das Grafenberger Publikum bekam es heute jedenfalls eindrucksvoll vorgeführt. Denn der Große Preis von Engels & Völkers Düsseldorf - 91. Junioren-Preis war am Ende nur nach das Rennen eines Pferdes, und zwar des von Andreas Wöhler vorbereiteten Noor Al Hawa, der mit Eduardo Pedroza im Sattel als 31:10-Chance zuletzt ein klar überlegener Solist war und zugleich unterstrich, dass alle ihn betreffenden „Wasserstandsmeldungen“ durchaus ihre Richtigkeit besaßen.

  • Überraschender Triumph für die „Neu-Australierin“
    Düsseldorf 02. August 2015
    Turfdonna ist die Königin der Stuten

    Rekordverdächtige 20.500 Zuschauer erlebten am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen auf der Galopprennbahn in Düsseldorf einen völlig unerwarteten „australischen“ Triumph im bedeutendsten Stutenrennen Deutschlands

  • Französin Desiree Clary aus der 5 in die Diana
    Düsseldorf 30. Juli 2015
    Top-Startbox für die Favoritin

    Im würdigen Ambiente des Hotels Intercontinental an der Düsseldorfer Königsallee wurden am Donnerstagmittag weitere wichtige Weichen gestellt vor dem bedeutendsten Stutenrennen Deutschlands.

  • Favoriten waren in Düsseldorf tonangebend
    Düsseldorf 15. Juli 2015
    Auenlee besteht Diana-Generalprobe

    Sie galoppierte zwar ihre Gegnerinnen nicht aus den Schuhen, doch gab es eigentlich nie die geringsten Zweifel daran, dass die dreijährige Auenlee in Düsseldorf heute zu ihrem zweiten Erfolg beim erst dritten Start kommen würde. Den Prix Pattex gewann sie beim PMU-After-Work-Termin leicht mit anderthalb Längen als 12:10-Favoritin gegen Limara sowie Mainau. Dabei dürfte sie mit dieser Vorstellung ihren Trainer Jens Hirschberger sehr zufriedengestellt haben und im Auenqueller Lager die Diana-Träume noch um einiges intensiver werden lassen.

  • Full Rose für Abdullah/Wöhler im Düsseldorfer Klassiker top
    Düsseldorf 31. Mai 2015
    Der nächste Coup des Dream Teams

    Was dieses Team in der Saison 2015 anpackt, das wird zu Gold: Trainer Andreas Wöhler aus Spexard bei Gütersloh und der aus Dubai stammende Großbesitzer Jaber Abdullah setzten am Sonntag ihre sensationelle Erfolgsserie im deutschen Galopprennsport fort.

  • Making Trouble problemlos – Allofs-Treffer im Rahmenprogramm
    Düsseldorf 12. April 2015
    Amaron wiederholt seinen Vorjahressieg

    Am Sonntag wiederholte sich Galopp-Geschichte auf der Rennbahn in Düsseldorf. Zum zweiten Mal hintereinander gewann der von Altmeister Andreas Löwe in Köln für das Gestüt Winterhauch der Familie Mosca aus Eberbach/Neckar vorbereitete Hengst Amaron die Wettmeister Frühjahrsmeile, das erste Grupperennen der deutschen Saison. Die mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III-Prüfung über 1.600 Meter wurde eine leichte Beute des inzwischen sechsjährigen Shamardal-Sohnes, der von dem siebenmaligen Champion-Jockey Andrasch Starke ein ideales Rennen serviert bekam.

  • Viel Lokalkolorit beim Düsseldorfer Aufgalopp 2015
    Düsseldorf 27. März 2015
    Mit Fortuna geht’s ins neue Turfjahr

    Verbindungen zwischen Galopprennbahnen und dem örtlichen Bundesligisten gibt es bekanntlich häufiger. Aber was Düsseldorf angeht, so scheint das Band zwischen Reiter- und Rennverein und dem Zweitligisten Fortuna ein besonders enges zu sein. Gut, dass am letzten Sonntag im Monat März im bundesdeutschen Elite-Fußball der Ball ruht, weil ja Länderspielpause ist. Denn somit kann die Fortuna bei der Saisoneröffnung am Grafenberg wieder ganz große Präsenz zeigen. Schon in den vergangenen Jahren hatte dies viele neue Gesichter heraus zur Rennbahn gelockt. Auf diesen Magnetismus hoffen die Verantwortlichen des Grafenberger Turfs auch diesmal wieder, wenn am 29. März in der Landeshauptstadt die neue Galoppsaison eingeläutet wird.

  • Marlene Hallers Hengst gewinnt in Düsseldorf
    Düsseldorf 06. Oktober 2014
    Flamingo Star schafft zweiten Gruppe-Sieg

    Gut, dass Trainer Waldemar Hickst zwei Eisen im Feuer hatte. Eigentlich schien ja sein Schützling Zazou geradezu prädestiniert dafür zu sein, seinen Vorjahreserfolg im Großen Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf zu wiederholen. Schließlich hatte er sich jüngst bei der Großen Woche in Baden-Baden schon ganz gut aus der Affäre gezogen und damit angedeutet, dass er für eine Titelverteidigung am Grafenberg bestens aufgestellt ist. Was allerdings eine Täuschung war.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm