Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ergebnis Ihrer Suche nach Meldungen mit dem Schlagwort "Ausgleich I".

Suche zurücksetzen

Alle Meldungen

News
Zuchtnews
Internes
 
 
 
  • Oktoberfest und lukratives Top-Handicap am Samstag
    Mannheim 23. Oktober 2019
    Stimmungsvolles Finale in Mannheim

    Große Finalstimmung in Mannheim: Mit dem Oktoberfest-Renntag endet am Samstag die Rennsaison in der nordbadischen Metropole. Acht Rennen werden ab 13 Uhr ausgetragen. Und man präsentiert ein echtes Top-Ereignis, einen Ausgleich I (22.500 Euro, 1.900 m, 5. Rennen um 15:15 Uhr).

  • Murzabayev-Power entscheidet das Hoppegarten-Highlight
    Berlin-Hoppegarten 14. September 2019
    Auenwolf kämpft wie ein Löwe

    Sein Name ist Auenwolf, doch er kämpfte wie ein Löwe: Mit einer unbändigen Willenskraft gewann der von Dr. Andreas Bolte in Lengerich für Walter Kohler trainierte fünfjährige Wallach das Hauptrennen beim bestens besuchten Brandenburg-Renntag am Samstag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten.

  • Doinyo in Bad Doberan knapp vor Ronaldo
    Bad Doberan 03. August 2019
    Atemberaubendes Duell im Ostsee-Highlight

    Atemberaubendes Duell im bedeutendsten Rennen des Ostsee-Meetings in Bad Doberan bei ausgezeichnetem Besuch: Im Großen Preis der Ecodiamond (Ausgleich I, 22.500 Euro, 1.900 m) am Samstag auf Deutschlands ältester Galopprennbahn gewann der von Christian Zschache in Berlin-Hoppegarten vorbereitete achtjährige Wallach Doinyo unter Filip Minarik hauchdünn dieses Top-Handicap.

  • Der große Samstag von Bad Doberan mit elf Rennen ab 11 Uhr!
    Bad Doberan 31. Juli 2019
    Mammutprogramm an der Ostsee

    Der Samstag ist der Top-Termin beim Ostsee-Meeting in Bad Doberan. Man startet schon um 11:00 Uhr mit dem ersten der insgesamt elf Rennen, da die Prüfungen 1 bis 6 auch nach Frankreich übertragen werden. Absoluter Fixpunkt ist der Große Preis der Ecodiamond (Ausgleich I, 22.500 Euro, 1.900 m, 10. Rennen um 15:45 Uhr). Hier treffen sich hochkarätige Handicap-Pferde.

  • Mülheim mit Top-Formpferden im Ausgleich I
    Mülheim 12. September 2018
    Saisonfinale 2018 mit Klasse-Handicap

    Die Galopprennbahn Mülheim an der Ruhr ist wieder richtig „in“. Unter der Regie der neuen Führungsmannschaft um Präsident Karl-Dieter Ellerbracke gab es hier 2018 einen großen Aufschwung. Man darf auch beim Spätsommer-Renntag an diesem Samstag, der gleichzeitig das Saisonfinale ist, mit einem Top-Zuspruch rechnen.

  • Favoritin Phoibe gewinnt den Preis der SWM Magdeburg
    Magdeburg 22. August 2015
    Triplette für Daniele Porcu

    Der für sein gutes Auge bekannte Bahnsprecher Hartmut Faust sah sich am Ende wieder im Recht. Allerdings vernahm man in seiner Stimme doch ein ganz kleines Stocken, als das Leichtgewicht Ach was unerwartet noch einen minimalen Funken mehr Gegenwehr entwickelte und die angreifende Phoibe letztendlich nicht mit einem Rush über den Münchener Wallach hinwegziehen konnte. Dann aber machte die Stute des Stalles Pida alles endgültig klar und holte noch dreiviertel-Länge heraus, sodass der Preis der SWM Magdeburg formgemäß an Trainer Peter Schiergens Kölner Stall Asterblüte und an Jockey Daniele Porcu ging.

  • Gröschel-Schützling Redesert gewinnt den Ausgleich II
    Hannover 19. August 2015
    Formstarke Langenhagener Ställe

    Man könnte sagen, die hannoverschen Trainer hätten heute beim After-Work-Renntag ihren Heimvorteil zu nutzen verstanden. Jedenfalls gaben in Langenhagen trainierte Pferde gleich mehrfach nachhaltig den Ton an. Darunter auch im Hauptereignis, dem Preis der Premio Reifen + Autoservice Jörg Leskien GmbH, einem mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Ausgleich II. Der Erfolg des Höchstgewichts Redesert war dabei früh abzusehen. Als die Ausreißtaktik von Leonard endgültig gescheitert war, übernahm Stall Widukinds Wallach im Handumdrehen das Kommando und gab es bis zum Ziel nicht mehr ab. Auf den nächsten Plätzen landeten Toward Glory und Chantilly.

  • El Donno gewinnt Viererwetten-Ausgleich-II
    Bad Harzburg 19. Juli 2015
    Kazzio in Bad Harzburg eine Klasse für sich

    Man mag darüber streiten, ob nun das abschließende Seejagdrennen oder der exzellent besetzte Ausgleich II mit der heutigen Viererwette das wichtigste Rennen des zweiten Meetings-Tages in Bad Harzburg war. Der heimliche Höhepunkt dürfte jedenfalls das Spektakel über Sprünge und durch den See gewesen sein, welches nicht unerwartet wieder einen eindeutig dominierenden Kazzio unter Cevin Chan als Sieger sah, während im Preis des Bad Harzburger Mineralbrunnens der Erfolg an El Donno ging, der sich das beste Handicap auf der Sonntagskarte mit André Best im Sattel holte.

  • Rosa Rot überrascht in Hoppegarten
    Berlin-Hoppegarten 15. Juni 2015
    Spannung und Farbe im Ausgleich II

    Zweijährig hatte sie zwar schon ihr Sprinttalent offenbart, doch war es später es etwas ruhiger geworden um die Stute Rosa Rot, die seit Februar dieses Jahres bei Marco Angermann in Leipzig in Training ist. Nach einem Aufbaustart in Magdeburg im April meldete sich Wilhelm Lohmanns Stute heute nun in Hoppegarten wieder eindrucksvoll zurück und gewann mit Alex Pietsch im Sattel das sportlich wertvollste Rennen der PMU-Abendkarte, den Preis von Fontainebleau.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

 
 
 

Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.

Nach Ort filtern

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm