Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Georg von Opel kauft Goffs Sales-Topper

County Kildare 2. Oktober 2019

Der in der Schweiz lebende Milliardär Georg von Opel sicherte sich über Jamie McCalmont bei 2,2 Millionen Euro den Zuschlag für den Salestopper am Eröffnungstag der Goffs Orby Yearling Sale. Die von Glenvale Stud angebotete Galileo-Tochter kostete damit 200.000 Euro mehr als ihre rechte Schwester Luck On Sunday im Vorjahr. Die junge Stute als eine von sieben Zuschlägen im siebenstelligen Bereich an diesem Tag ist eine Vollschwester der dreifachen Gruppe I-Siegerin Alice Springs aus der Familie der Spitzenstuten Golden Opinion und Samitar sowie der Ittlinger Gruppesiegerin Daksha.

Georg von Opel ist ein Sohn des gleichnamigen Vaters und somit ein Enkel des Automobilherstellers Adam Opel. Georg von Opel ist auch der Besitzer der zweijährigen Sea The Stars-Stute Miss Yoda aus der Zucht des Gestüts Etzean, Sales-Topperin auf der BBAG-Jährlingsauktion 2018 und inzwischen bei John Gosden im Training und als zwieifache Siegerin profiliert. Georg von Opel konstatierte nach dem Kauf der Galileo-Tochter in Kildare, dass er bei seinen Käufen langfristig für die Zucht plane. Die Familie von Opel hat eine lange Tradition im Pferdesport und in der Vollblutzucht. Die legendäre Springreiterin Irmgard von Opel bewirtschaftete und züchtete erfolgreich Vollblüter auf dem familieneigenen Gestüt Westerberg bei Ingelheim am Rhein, welches heute von ihrer Enkelin Aline Rodde und deren Ehemann Peter Rodde geführt wird. 

Weitere News

  • Züchterin des zweifachen „Galopper des Jahres“ verstorben

    Trauer um Dr. Erika Buhmann

    23.02.2020

    Zweimal war der von ihr gezogene Hengst Iquitos „Galopper des Jahres“ und Sieger der German Racing Champions League – in den Jahren 2016 und 2018. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Züchterin: Dr. Erika Buhmann verstarb am Samstag im Alter von 97 Jahren.

  • Wieder zwei Siege am Sonntag in Dortmund

    Der Fuhrmann-Express rollt weiter

    23.02.2020

    Der Fuhrmann-Express rollt weiter: Am Sonntag hat Frank Fuhrmann, der startfreudige Trainer aus Möser bei Magdeburg, zwei weitere Siege auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel eingefahren. Es waren bereits die Erfolge acht und neun in diesem Jahr für den Coach.

  • Britischer Sieg durch Collide - Ladykiller chancenlos

    Chouain mit sehr starker Platzierung beim Cagnes-Finale

    Cagnes-sur-Mer 22.02.2020

    Man könnte es eine Punktlandung nennen: Collide, der einzige britische Starter im Feld beim diesjährigen Grand Prix du Departement 06, der ersten Etappe der Défi du Galop-Rennserie 2020, setzte sich am Samstag in Cagnes-sur-Mer beim Höhepunkt zum Abschluss des diesjährigen Meetings ungeachtet des Handicaps, als Saisondebütant gesattelt worden zu sein, recht sicher durch.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm