Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsche Elemente am ersten Tag des Cheltenham Festivals

England 13. März 2019

Vier Tage Cheltenham Festival - am Dienstag begann das größte und wichtigste Hindernis-Meeting in Cheltenham wo an vier Tagen hochkarätiger Hindernissport geboten wird und zahlreiche Besucher auf das Gelände lockt.

Am ersten Tag markiert die Champion Hurdle (Grade I) das absolute Highlight in der der siebenjährige Medicean-Sohn Melon einen hervorragenden zweiten Platz erreichte. Er ist ein Sohn der Platini-Stute Night Teeny aus der Zucht des Gestüts Wittekindshof, die über ihre in den Oaks d'Italia erfolgreiche Peintre Celebre-Tochter Night of Magic auch als Großmutter der zweimaligen Preis von Europa-Siegerin und Championstute Nightflower zeichnet. Die mit favorisierte Seriensiegerin Laurina aus der Alkalde-Stute Lamboghina endete nach einem wenig glücklichen Rennverlauf auf dem vierten Platz.
Im letzten Rennen des Tages, dem Attritional National Hunt Challenge Cup (Gr.II), siegte der siebenjährige Wallach Le Breuil. Er ist ein Sohn des 2001 im Deutschland-Preis als Gruppe I-Sieger bewährten Law Society-Hengstes Anzillero aus der Zucht des Gestüts Erlenhof. Anzilleros Mutter Anzille ist eine Tochter der legendären Schlenderhaner Lombard-Stute Allegretta als Mutter des klassischen Siegers und erfolgreichen Deckhengstes King's Best und natürlich vor allem der Arc-Siegerin Urban Sea, die als Mutter besonders der Epsom Derby-Sieger und Champion-Vererber Galileo und Sea The Stars wohl kaum noch besonderer Vorstellung bedarf.
 

Weitere News

  • Der Verband des deutschen Galopprennsports dankt seinem langjährigen Geschäftsführenden Vorstand für seinen Einsatz im deutschen Turf

    Deutscher Galopp verabschiedet Jan Antony Vogel

    Köln 19.02.2020

    Jan Antony Vogel ist nach über siebenjähriger Tätigkeit als Geschäftsführender Vorstand ausgeschieden. Präsident Michael Vesper bedankt sich im Namen des ganzen Präsidiums und auch seiner Vorgänger für das Engagement von Herrn Vogel und wünscht ihm für seinen nun beginnenden Ruhestand alles Gute.

  • Jede Menge deutsche Nennungen für die Frankreich-Klassiker

    Enormes Engagement!

    Paris 19.02.2020

    Ruhm, Prestige und enorme Preisgelder – das versprechen auch die klassischen Prüfungen der Saison 2020 in Frankreich. Etliche deutsche Pferde erhielten beim Nennungsschluss am Mittwoch Engagements für diese und weitere Turf-Events.

  • Ladykiller und Chouain im Grand Prix um 75.000 Euro

    Cagnes-Coup für deutsche Hoffnungen?

    Cagnes-sur-Mer 19.02.2020

    Großes Finale am Samstag beim Meeting in Cagnes-sur-Mer mit deutscher Beteiligung: Mit dem Grand Prix du Departement 06, einem Lauf zur Rennserie Défi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m), steht noch einmal ein tolles Highlight auf der Karte.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm