Login
Trainerservice
Schliessen
Login

17-jährige Amina Mathony mit Sensations-Schnitt!

Maxim Pecheur wieder auf der Pole-Position

Dortmund 10. Februar 2020

In der Saison 2019 musste er noch mit dem Titel des Vize-Champions vorlieb nehmen. Doch das Rennjahr 2020 hat für Jockey Maxim Pecheur schon sehr versprechend begonnen. Mit fünf Erfolgen bei 31 Ritten steht er an der Spitze der aktuellen Rangliste.

Der 29-jährige führt vor Michael Cadeddu, Tommaso Scardino, Lukas Delozier, Liubov Grigorieva und der erst 17-jährigen Amina Mathony, die allesamt drei Siege auf ihr Konto brachten. Sie hat mit sensationellen 60 Prozent den besten Erfolgsschnitt, denn für diese drei Treffer brauchte Mathony nur fünf Ritte.

Bei den Trainern hat Frank Fuhrmann, der am Sonntag in Dortmund ohne Punktgewinn blieb, Gesellschaft durch Regine Weißmeier bekommen. Nach den zwei Siegen beim jüngsten Renntag kommt sie wie ihr Kollege auf vier Erfolge in 2020. Christian von der Recke folgt mit drei Siegen auf Position drei.

Schlagworte zum Artikel

Weitere News

  • Der Verband des deutschen Galopprennsports dankt seinem langjährigen Geschäftsführenden Vorstand für seinen Einsatz im deutschen Turf

    Deutscher Galopp verabschiedet Jan Antony Vogel

    Köln 19.02.2020

    Jan Antony Vogel ist nach über siebenjähriger Tätigkeit als Geschäftsführender Vorstand ausgeschieden. Präsident Michael Vesper bedankt sich im Namen des ganzen Präsidiums und auch seiner Vorgänger für das Engagement von Herrn Vogel und wünscht ihm für seinen nun beginnenden Ruhestand alles Gute.

  • Jede Menge deutsche Nennungen für die Frankreich-Klassiker

    Enormes Engagement!

    Paris 19.02.2020

    Ruhm, Prestige und enorme Preisgelder – das versprechen auch die klassischen Prüfungen der Saison 2020 in Frankreich. Etliche deutsche Pferde erhielten beim Nennungsschluss am Mittwoch Engagements für diese und weitere Turf-Events.

  • Ladykiller und Chouain im Grand Prix um 75.000 Euro

    Cagnes-Coup für deutsche Hoffnungen?

    Cagnes-sur-Mer 19.02.2020

    Großes Finale am Samstag beim Meeting in Cagnes-sur-Mer mit deutscher Beteiligung: Mit dem Grand Prix du Departement 06, einem Lauf zur Rennserie Défi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m), steht noch einmal ein tolles Highlight auf der Karte.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm