Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zwei deutsche Starter in Qatar:

Wüstenträume in Doha

Doha 18. Dezember 2019

Kurz vor dem Jahreswechsel nehmen zwei deutsche Pferde noch einmal an hochkarätigen internationalen Rennen teil. Die Reise führt nach Qatar und dort in die Hauptstadt Doha, wo Sound Machine und Say Good Buy am Freitag und Samstag beim Meeting rund um das Qatar International Derby 2019 auf der Grasbahn an den Ablauf kommen.

In der zeitlichen Reihenfolge gebührt der zweijährigen Sound Machine aus dem Stall von Mario Hofer der Vorrang. Die im Besitz des Trainers befindliche Stute gewann Mitte September nach einer Kampfpartie mit dem Preis der Herbstauktion das BBAG Auktionsrennen Dortmund. Am Freitag läuft sie um 18.45 Uhr Ortszeit (16.45 Uhr MEZ) in den mit 100.000 US-Dollar dotierten Al Rayyan Stakes (1.400 Meter) und ist im Vierzehnerfeld eine von zwei Stuten. In den Sattel schwingt sich Andrasch Starke.

Say Good Buy im Derby gegen 15 Konkurrenten

Am Samstag wird um 16.15 Uhr (14.15 Uhr MEZ) das Qatar Derby entschieden, das mit 500.000 US-Dollar dotiert ist und über 2.000 Meter führt. Die deutschen Hoffnungen ruhen auf Say Good Buy, den Henk Grewe für Kölns Rennvereinspräsidenten Eckhard Sauren betreut. Der Hengst hat in diesem Jahr das BBAG-Auktionsrennen in Hannover gewonnen sowie mit dem Großen Herbstpreis der Freiberger Brauerei ein Listenrennen in Dresden. Zuvor zeigte er als Zweiter in der Baden-Württemberg-Trophy beim Sales & Racing-Festival in Iffezheim eine gute Form auf Gruppe III-Ebene. Auch Say Good Buy wird im Sechzehnerfeld von Andrasch Starke gesteuert.

Weitere News

  • Abstimmen und eine Kreuzfahrt gewinnen!

    Wer wird „Galopper des Jahres 2019“?

    Köln 21.02.2020

    Abstimmen und Traumreise gewinnen – der Artikel in der BILD heute vor einer Woche war der Startschuss zur Wahl zum „Galopper des Jahres 2019“:

  • Imponierender Gruppesieg – Fuego Del Amor diesmal chancenlos

    Dubai-Spaziergang für Baden-Held Ghaiyyath

    Dubai 20.02.2020

    Das Statement war eindeutig: „Wenn er gewollt hätte, hätte er mit 30 Längen gewinnen können“, meinte Rennkommentator Craig Evans am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs in Dubai nach den Dubai Millennium Stakes (Gruppe III, 200.000 Dollar, 2.000 m, Gras).

  • Am Freitag startet der Wüsten-Trip von Royal Youmzain

    Via England nach Saudi-Arabien

    Spexard 20.02.2020

    Der Wüsten-Countdown beginnt: Royal Youmzain, der von Andreas Wöhler in Spexard für Dubai-Großeigner Jaber Abdullah trainierte deutsche Hoffnungsträger, startet zu seinem Saudi-Arabien-Trip. Bekanntlich bestreitet der Crack am Samstag, 29. Februar in der Hauptstadt Riad den Neom Turf Cup, ein mit einer Million Dollar dotiertes 2.100 Meter auf der Grasbahn.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm