Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Hochinteressanter Saisonauftakt in der Hauptstadt

Stuten-Highlight in Hoppegarten

Berlin-Hoppegarten 1. April 2019

Auch in der neuen Woche stehen Ihnen spannende Galopprennen in Deutschland bevor. Denn am Sonntag eröffnet die Rennbahn Berlin-Hoppegarten erstmals im Jahr 2019 ihre Pforten. Natürlich hat man auf dem Hauptstadt-Hippodrom gleich einen besonderen Höhepunkt parat, den Preis des Gestüts Röttgen.

In diesem mit 25.000 Euro dotierten Listenrennen über die Meile treffen hoffnungsvolle vierjährige und ältere Stuten aufeinander. Es ist mit einem auch zahlenmäßig starken Feld zu rechnen. Schon jetzt steht fest, dass Martin Seidl die im Oktober auf diesem Niveau erfolgreiche Armance reiten wird, die damals für einen Toto-Schocker sorgte.

Auch Cherry Lady ging mit einem Listensieg in die Winterpause. Bereits fest stehen auch schon folgende Jockeys: Be my Best (B. Ganbat), Caesara (mit dem aus Japan zurückkehrenden Filip Minarik), Coppelia (M. Cadeddu), Nica (R. Piechulek), Serena (C. Henrique), Sword Peinture (M. Pecheur) und Wierland (B. Murzabayev). Das endgültige Aufgebot steht nach der Starterangabe am Donnerstag fest.

Mülheimer Premiere am Montag

Am kommenden Montag steigt Mülheim an der Ruhr in die neue Saison ein, wobei hier auch mehrere Rennen nach Frankreich übertrafen werden. Lesen Sie am Donnerstag auch unsere großen Vorberichte.
 

Weitere News

  • In Saudi-Arabien: Sibylle Vogt macht Deutschland glücklich

    Der Wüsten-Wahnsinn! Sieg und zweiter Rang in der Gesamtwertung

    Riad/Saudi-Arabien 28.02.2020

    Sibylle Vogt macht die deutschen Galopp-Fans glücklich: Die aus der Schweiz stammende, aber in Deutschland lebende 24-jährige Reiterin bewies beim ersten internationalen Jockey-Wettbewerb in Saudi-Arabien ihre Klasse im Rennsattel. In Riad, der Hauptstadt des Königreichs, gelangen Vogt innerhalb der vier Wertungsläufe (alle mit 400.000 Dollar dotiert) zwei starke Platzierungen, jeweils dritte Plätze, und zum Abschluss sogar ein großartiger Sieg! Und das gegen einige der besten Jockeys der Welt! Damit war der zweite Platz in der Jockey-Challenge mit 29 Punkten perfekt.

  • Erste Stute ist tragend von Best Solution

    Optimaler Start in die neue Laufbahn

    28.02.2020

    Einen optimalen Start in seine neue Laufbahn hatte der Auenqueller Nachwuchsbeschäler Best Solution. Direkt die erste von ihm gedeckte Stute wurde am Freitag (28.02.) tragend untersucht. Dabei handelt es sich um die von Pivotal stammende Auenqueller Stute Queen Jean, die bereits Mutter von mehreren siegreichen Nachkommen ist. Darunter die in England 17-fache Siegerin Meandmyshadow und der in England und Hong Kong viermal erfolgreiche Piece by Piece.

  • Sibylle Vogt im Interview vor ihrem Auftritt in Saudi-Arabien

    „Ich hoffe, dass ich einen Sieg nach Hause bringen kann“

    Riad/Saudi-Arabien 27.02.2020

    Einen Tag vor dem großen internationalen Jockey-Wettbewerb am Freitag in Riad/Saudi-Arabien gab die in Deutschland tätige Reiterin Sibylle Vogt Deutscher Galopp ein kurzes Interview. Direkt aus der Hauptstadt des Königreichs am Persischen Golf berichtet die 24-jährige exklusiv über ihre Ambitionen bei dieser hochspannenden Challenge.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm