Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Früher Freitag mit interessanten Wettrennen

Starker Auftakt zur Harzburger Rennwoche

Bad Harzburg 17. Juli 2018

Die Galopperfans freuen sich so richtig auf das nächste große Meeting 2018: Bad Harzburg startet am Freitag in seine Rennwoche. Bei einem der besonders aufstrebende Rennveranstalter der vergangenen Jahre wird an sechs Renntagen bis zum 29. Juli wieder Top-Sport geboten.

Los geht es am Freitag mit sieben Prüfungen ab 10:55 Uhr, von denen die ersten fünf via PMU auch in Frankreich gezeigt werden. Auf der Flachbahn ragen zwei Ausgleiche III heraus. Über 1.200 Meter (4. Rennen um 12:25 Uhr) verdient der noch am Montag in Mülheim gut gelaufene Jazz Bay (C. Henrique) als Bahnspezialist einige Aufmerksamkeit. Aber auch Bective (M. Sanna) und Arineo (A. Pietsch) sollte man als Sieger aus Hamburg beachten. Die Favoritenrolle könnte aber an den dort nur knapp geschlagenen Town Charter (R. Weber) gehen.

Über 2.000 Meter (3. Rennen um 11:55 Uhr) könnten Wirbelwind (A. Pietsch) und Arktis (M. Casamento) die Top-Leistungen der vergangenen Wochen fortsetzen.

Aber auch die Fans des Hindernis-Sports kommen auf ihre Kosten. Über 3.400 Meter (7. Rennen um 14:30 Uhr) führt ein als Verkaufsrennen ausgeschriebenes Hürdenrennen. Rosenkönig (J. Kratochvil) besitzt einige Klasse. Irish Valley (M. Quinlan) könnte ein interessanter Neuling in diesem Metier sein. Besonderheit: Der Sieger wird anschließend meistbietend versteigert!

Natürlich wird auch die gerade im Harz so beliebte Viererwette angeboten – mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro im 5. Rennen um 12:55 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m). Hier empfehlen wir Ihnen besonders den Lokalmatador Amazing Boy (A. Pietsch).
 

Weitere News

  • Abstimmen und eine Kreuzfahrt gewinnen!

    Wer wird „Galopper des Jahres 2019“?

    Köln 21.02.2020

    Abstimmen und Traumreise gewinnen – der Artikel in der BILD heute vor einer Woche war der Startschuss zur Wahl zum „Galopper des Jahres 2019“:

  • Imponierender Gruppesieg – Fuego Del Amor diesmal chancenlos

    Dubai-Spaziergang für Baden-Held Ghaiyyath

    Dubai 20.02.2020

    Das Statement war eindeutig: „Wenn er gewollt hätte, hätte er mit 30 Längen gewinnen können“, meinte Rennkommentator Craig Evans am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs in Dubai nach den Dubai Millennium Stakes (Gruppe III, 200.000 Dollar, 2.000 m, Gras).

  • Am Freitag startet der Wüsten-Trip von Royal Youmzain

    Via England nach Saudi-Arabien

    Spexard 20.02.2020

    Der Wüsten-Countdown beginnt: Royal Youmzain, der von Andreas Wöhler in Spexard für Dubai-Großeigner Jaber Abdullah trainierte deutsche Hoffnungsträger, startet zu seinem Saudi-Arabien-Trip. Bekanntlich bestreitet der Crack am Samstag, 29. Februar in der Hauptstadt Riad den Neom Turf Cup, ein mit einer Million Dollar dotiertes 2.100 Meter auf der Grasbahn.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm