Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neun Reiter für das Rennen des Jahres stehen fest

Wöhlers Derby-Jockeys stehen fest

Hamburg 27. Juni 2018

Die Jockeys für das IDEE 149. Deutsches Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 8. Juli in Hamburg werden immer konkreter. So wurden am Mittwoch weitere Reiterverpflichtungen für das Rennen des Jahres (wichtiger Bestandteil der German Racing Champions League) bekannt, für das weiterhin 17 Pferde startberechtigt sind.

Andreas Wöhler machte seine Jockey-Engagements perfekt, wobei Eduardo Pedrozas Wahl für den Favoriten Royal Youmzain ja bekannt war. Jozef Bojko wird Aldenham reiten, Bauyrzhan Murzabayev steuert Chimney Rock, der Franzose Clement Lecouevre ist der Partner von Zargun. Damit stehen neun Jockeys bereits fest.


IDEE 149. Deutsches Derby
Hamburg 8. Juli 2018
Nach GAG - Stand 27.6.2018

1 Royal Youmzain 96,5
2 Weltstar 96,0
3 Destino 95,0
4 Salve del Rio 93,5
5 Jimmu 93,5
6 Emerald Master 93,0
7 Guiri 91,0
8 Valajani 89,5
9 Ecco 88,5
10 Aldenham 87,5
11 Sweet Man 86,0
12 Lisheen Castle 86,0
13 Star Max 85,0
14 Capone 84,0
15 Dubai Empire 82,5
16 Zargun 80,0
17 Chimney Rock 78,5

 

Schlagworte zum Artikel

Weitere News

  • Spannung vor dem Saudi-Start von Royal Youmzain

    „Wer wird Millionär“ in der Wüste?

    Riad/Saudi-Arabien 25.02.2020

    Es ist eine Premiere der ganz besonderen Art – „Wer wird Millionär“ in der Wüste? Zum ersten Mal wird am Samstag, 29. Februar mit dem Saudi Cup das mit 20 Millionen Dollar höchstdotierte Rennen der Welt in Riad/Saudi-Arabien ausgetragen. Und an diesem Tag der Superlative ist im Rahmenprogramm bekanntlich auch Deutschland vertreten – mit dem von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für Jaber Abdullah (Dubai) trainierten Royal Youmzain.

  • Züchterin des zweifachen „Galopper des Jahres“ verstorben

    Trauer um Dr. Erika Buhmann

    23.02.2020

    Zweimal war der von ihr gezogene Hengst Iquitos „Galopper des Jahres“ und Sieger der German Racing Champions League – in den Jahren 2016 und 2018. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Züchterin: Dr. Erika Buhmann verstarb am Samstag im Alter von 97 Jahren.

  • Wieder zwei Siege am Sonntag in Dortmund

    Der Fuhrmann-Express rollt weiter

    23.02.2020

    Der Fuhrmann-Express rollt weiter: Am Sonntag hat Frank Fuhrmann, der startfreudige Trainer aus Möser bei Magdeburg, zwei weitere Siege auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel eingefahren. Es waren bereits die Erfolge acht und neun in diesem Jahr für den Coach.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm