Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen und viele Attraktionen in Hoppegarten

Auftakt zum Fashion-Weekend in der Hauptstadt

Berlin-Hoppegarten 6. Juni 2018

Das zweite große Meeting, das Fashion-Weekend, lockt an diesem Wochenende nach Berlin-Hoppegarten auf die Galopprennbahn. „Sehen und gesehen werden“ – das gilt diesmal noch mehr als sonst. Zum „Sehen“ laden an beiden Tagen Fashion Shows verschiedener nationaler und internationaler Labels ein. Das Programm, darunter einige Top-Acts, wird für Furore sorgen.

Bereits am Samstag steht der Style-Tag für die Herren bevor, an dem die ersten fünf der insgesamt acht Rennen ab 10:50 Uhr (!) live nach Frankreich übertragen werden. Frühaufstehen lohnt sich an diesem Tag: Bis 11:00 Uhr erhalten die ersten 1.000 Gäste einen Frühschoppen-Gutschein für ein Bier, ein Sekt oder einen Softdrink. Für die Herren heißt es an diesem Tag: Suit up! Denn erstmals wird der eleganteste Herr des Tages gesucht. Als Siegpreis winkt dem glücklichen Herren eine Woche Fahrspaß mit einem BMW i8 Roadster (zur Verfügung gestellt von der BMW Niederlassung Berlin).

Sportlicher Höhepunkt ist das abschließende BBAG Auktionsrennen Berlin-Hoppegarten (52.000 Euro, 1.600 m, 8. Rennen um 14:25 Uhr) für versprechende Dreijährige, die bei einer BBAG-Auktion im Angebot waren. Wie Kronprinz (A. Starke), der in solchen Rennen bestens erprobt ist und es im Mehl-Mülhens-Rennen deutlich schwerer antraf. Er ist seit dem Erfolg im Dr. Busch-Memorial schon Gruppe-Sieger.

Gondano (B. Murzabayev) trauen wir noch weitere Reserven zu, auch Madita (M. Seidl) und Melodino (M. Pecheur) gewannen gerade in versprechender Manier. Zu den chancenreichen Pferden gehört auch Legacy (F. Minarik), der in Frankreich schon etliche starke Formen geboten hat.

Aus der weiteren Karte ragt der 2.200 Meter-Ausgleich II (6. Rennen um 13:15 Uhr) heraus. Indian Eagle (J. Bojko) könnte hier für den Stall Torjäger wieder einen Treffer landen.
Natürlich wird auch die Viererwette mit 10.000 Euro Garantie-Auszahlung angeboten – im 5. Rennen um 12:35 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m). Hier empfehlen wir Ihnen vor allem Turfsonne (B. Ganbat) und So Soon (A. Pietsch).
 

Weitere News

  • Erfolgscoach aus Möser legt im Titelkampf vor

    Kann Fuhrmann Grewe & Co. gefährden?

    Dortmund 17.02.2020

    Der Wunschtraum war früh und eindeutig: „Im Jahr 2020 greife ich im Championatskampf an“, hatte Trainer Frank Fuhrmann bereits vor wenigen Wochen gesagt. Der Sensations-Vierte der Statistik 2019 bereichert die Sandbahn-Renntage in Dortmund nicht nur, er dominiert die Veranstaltungen auch.

  • Erneuter Erfolg für Town Charter

    Dreierserie für Frank Fuhrmann in Dortmund

    Dortmund 16.02.2020

    Für die Saison 2020 hat sich Galopptrainer Frank Fuhrmann viel vorgenommen: Der 58-Jährige möchte gerne bei der Championatswertung ganz vorne mitmischen. Mit gleich drei Siegen bei frühlingshaften Temperaturen am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ist er diesem Ziel ein Stückchen nähergekommen.

  • Dennis Schiergen führt Wargrave zum Sieg im Großen Preis von St. Moritz

    Deutscher Jockey gewinnt Schweizer Schnee-Grand Prix

    St. Moritz/Schweiz 16.02.2020

    Englischer Sieg mit einem deutschen Jockey im Schnee-Grand Prix am Sonntag: Dennis Schiergen, inzwischen in der Schweiz lebender gebürtiger Kölner, gewann mit Wargrave für den britischen Coach George Baker den Longines 81. Großer Preis von St. Moritz. Das mit 111.111 Franken (ca. 104.000 Euro) dotierte 2.000 Meter-Highlight auf dem zugefrorenen See im Engadin, gleichzeitig das höchstdotierte Rennen des Nachbarlandes, stand komplett im Zeichen von Wargrave.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm