Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Grewe-Stute Sky Full of Stars mit verlockender Aufgabe

Moderenntag in Leipzig

Leipzig 30. Mai 2018

Henk Grewe, erfolgreicher Trainer aus Köln, nutzt seine Chancen, wo immer sie sich bieten. Am Sonntag ist er nicht nur in Baden-Baden, sondern auch beim zweiten diesjährigen Renntag in Leipzig (sieben Rennen ab 13:45 Uhr) mit einer interessanten Starterin präsent. Das beste Pferd an diesem Tag ist die von ihm vorbereitete Karlshoferin Sky Full of Stars (R. Weber) im 6. Rennen um 16:40 Uhr über 2.000 Meter.

Im Ausgleich III über 2.000 Meter (5. Rennen um 16:10 Uhr) sollte der stark verbesserte Shabraque (W. Panov) weit vorne landen. Kitaneso (T. Scardino) nimmt eigens die weite Reise aus Mannheim auf sich.

In die nächste Runde geht die wee.com – Mitteldeutsche Galoppserie 2018 in einem 1.600 Meter-Handicap (3. Rennen um 14:55 Uhr).

Galopp en vogue!

Am Sonntag, den 3. Juni ist es wieder soweit: Die Leipziger Rennbahn avanciert am Sonntag zum Laufsteg und holt auch 2018 das Flair von Ascot in die Messestadt.

Design, Fashion & Lifestyle

Neben sieben PS-starken Galopprennen rund um den SACHSENLOTTO-CUP erwartet die Besucher in der "Fashion- & Designarea" vor der historischen Haupttribüne eine Themenwelt rund um Mode und Lifestyle. Junge Leipziger Labels präsentieren ihre Kollektionen. In der Styling- Pagode erhalten die Besucher ein kostenfreies "Makeover".

Premiere: Fashionshow der Leipziger Designschulen

Unter dem Motto „Galopp en vogue“ kooperiert die Galopprennbahn Scheibenholz erstmalig mit der Leipziger Modehochschule Vitruvius sowie der Designschule. 15 junge Studenten und Auszubildende für Modedesign kreierten in einem einwöchigen Workshop zum Thema „Hut ab – Chapeau!“ extravagante Hutmodelle, die zum Moderenntag am 3. Juni in einer Modenschau dem Publikum präsentiert werden. Leipziger Models verwandeln das Geläuf zwischen den Galopprennen in einen Laufsteg und zeigen die finalen Kreationen den Renntagsbesuchern und einer Jury um Ayleena Jung, den Moderatoren Tim Thoelke und Diana Schell sowie Modedesignerin Susanne Zaspel.

Wahl Mr. & Mrs. Scheibenholz 2018

Mit zuletzt über 100 Bewerbern zählt der Wettbewerb rund um die begehrte Fashion-Krone inzwischen zum Highlight für das modebewusste Leipziger Publikum und die Medienvertreter. Ausstrahlung, Kreativität und das trendigste Rennbahnoutfit entscheiden an diesem Tag über den Titel. Den Gewinnern winken attraktive Preise wie Modegutscheine, Jaguar-Erlebnisfahrten und VIP-Tickets für den 1. Mai 2019.

Kinderland

Die kleinen Gäste können sich im Kinderland entlang der begrünten Dammtribüne vergnügen. Ob beim Ponyreiten, auf der Hüpfburg oder beim Zielspritzen mit der Freiwilligen Feuerwehr – hier kommt keine Langeweile auf.

Wettschule

Allen Besuchern, die gerne ihr Wettglück versuchen möchten, aber noch nicht wissen wie, steht die Wettschule des German Racing Next Generation e.V. im Innenraum mit Infos und Ratschlägen zur Seite.

Gastronomie

Von der klassischen Bratwurst über Fischbrötchen bis zu Kaffee & Kuchen steht den Besuchern ein breites gastronomisches Angebot zur Verfügung. Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken sowie Glasflaschen ist nicht gestattet.

Taschenkontrollen

Der Ordnungsdienst ist zum Durchsuchen auf verbotene Gegenstände berechtigt, wird dies verweigert so kann der Zutritt zum Gelände untersagt werden.

Rucksäcke, große Taschen, Speisen & Getränke

Das Mitführen von Rucksäcken und Taschen, die die Maße 25x25x25 cm überschreiten, ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Es sei denn, der Besucher gestattet dem Ordnungsdienst einen Blick in die Tasche. Das Mitbringen von Glasflaschen, Alkohol sowie eigenen Speisen ist nicht gestattet. Erlaubt sind alkoholfreie Getränke in PET-Flaschen bis 0,5 Liter.
 

Schlagworte zum Artikel

Weitere News

  • Züchterin des zweifachen „Galopper des Jahres“ verstorben

    Trauer um Dr. Erika Buhmann

    23.02.2020

    Zweimal war der von ihr gezogene Hengst Iquitos „Galopper des Jahres“ und Sieger der German Racing Champions League – in den Jahren 2016 und 2018. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Züchterin: Dr. Erika Buhmann verstarb am Samstag im Alter von 97 Jahren.

  • Britischer Sieg durch Collide - Ladykiller chancenlos

    Chouain mit sehr starker Platzierung beim Cagnes-Finale

    Cagnes-sur-Mer 22.02.2020

    Man könnte es eine Punktlandung nennen: Collide, der einzige britische Starter im Feld beim diesjährigen Grand Prix du Departement 06, der ersten Etappe der Défi du Galop-Rennserie 2020, setzte sich am Samstag in Cagnes-sur-Mer beim Höhepunkt zum Abschluss des diesjährigen Meetings ungeachtet des Handicaps, als Saisondebütant gesattelt worden zu sein, recht sicher durch.

  • Abstimmen und eine Kreuzfahrt gewinnen!

    Wer wird „Galopper des Jahres 2019“?

    Köln 21.02.2020

    Abstimmen und Traumreise gewinnen – der Artikel in der BILD heute vor einer Woche war der Startschuss zur Wahl zum „Galopper des Jahres 2019“:

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm