Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Oleander-Rennen um 100.000 Euro in Hoppegarten

Der „Berlin-Marathon“ der Galopper

Berlin-Hoppegarten 17. Mai 2018

„Berlin-Marathon“ der Galopper am Pfingstsonntag auf der Rennbahn Hoppegarten: Im 47. Comer Group International Oleander-Rennen (Gruppe II) wird der Langstrecken-König in der Hauptstadt gesucht. Erstmals winkt eine Dotierung von 100.000 Euro! Es handelt sich um das längste Rennen der Saison auf dieser Bahn, es führt über 3.200 Meter und dauert rund dreieinhalb Minuten - 850 m der Hoppegartener Geraden Bahn, dann eine ganze Runde von 2.350 Metern. Benannt ist das Rennen nach dem erfolgreichsten Rennpferd der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts - Oleander.

Der Sieger in Deutschlands wichtigster Steher-Prüfung, die als 6. Rennen um 16:45Uhr ausgetragen wird, erhält eine kostenfreie Einladung mit Flügen für Pferd und Team zum mit 400.000 Dollar dotierten Belmont Gold Cup in New York. Vor einem Jahr schaffte der von Andreas Wöhler trainierte Red Cardinal sogar einen Doppelsieg in Berlin und New York.

Diesmal werden in einem tollen Zwölfer-Feld im 6. Rennen um 16:45 Uhr viele Blicke dem von Peter Schiergen in Köln für das Gestüt Ittlingen trainierten Sound Check (Andrasch Starke) gelten, der hier im Altano-Rennen brillierte. Natürlich sind auch die damaligen Platzierten, wie Adler (Martin Seidl), der noch sehr viel Boden gutmachte, Moonshiner (Filip Minarik) und der Lokalmatador Oriental Khan (Bauyrzhan Murzabayev) wieder mit von der Partie. 

Gespannt sein darf man auch auf Parviz (Marc Lerner), der sogar bei seinem Gastspiel im Dubai Gold Cup eine sehr achtbare Vorstellung zeigte, und den Vorjahreszweiten Nearly Caught (Robert Winston) aus England. Sirius (Stephen Hellyn) war auf dieser Bahn sogar schon Gruppe I-Sieger.

Höhepunkt des Rahmenprogramms der insgesamt acht Rennen ab 14 Uhr ist der Ausgleich I über 1.800 Meter (3. Rennen um 15:05 Uhr). Hier könnte der einstige Derby-Favorit Boscaccio (A. Starke) nach seinem jüngsten Erfolg gleich nachlegen. Itobo (R. Weber) hätte nach der hauchdünnen Niederlage zuletzt einen Sieg verdient.

Einmal wird die Viererwette ausgespielt – mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro im 4. Rennen um 15:40 Uhr (Ausgleich III, 1.600 m).

Irish Raceday

Am Pfingstsonntag steht der "Irish Raceday" wieder auf dem Programm. Die Iren feiern gerne - neben Pferderennen und Wetten dürfen daher irische Musik und Tanz genauso wenig fehlen wie typisch irische Getränke und Essen.

Kunterbuntes Programm für kleine Rennsportfans

Neben tollen Pferden und spannenden Wetten bietet die Rennbahn Hoppegarten an jedem Renntag auch ein tolles kostenloses Programm für Familien und Kinder.

Sie können sich auf der Hüpfburg austoben, bei einer Kinderspaßwette kleine Preise abräumen oder ihr Jockey-Talent beim Ponyreiten testen. Auf der Bastelstraße wird thematisch passend zum Renntag gewerkelt und beim Kinderschminken zaubert die Schminkkünstlerin jeden Malwunsch auf die Kindergesichter. Auch einen großzügigen Spielplatz und kostenfreie Betreuung im Kindergarten stellt die Rennbahn bereit. An vielen Renntagen gibt es über das Standardprogramm hinaus noch weitere Aktionen, Spiel und Spaß. Die Jüngsten kommen bei diesem vielfältigen Angebot also immer voll auf ihre Kosten! Kids go free: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt.
 

Weitere News

  • Abstimmen und eine Kreuzfahrt gewinnen!

    Wer wird „Galopper des Jahres 2019“?

    Köln 21.02.2020

    Abstimmen und Traumreise gewinnen – der Artikel in der BILD heute vor einer Woche war der Startschuss zur Wahl zum „Galopper des Jahres 2019“:

  • Imponierender Gruppesieg – Fuego Del Amor diesmal chancenlos

    Dubai-Spaziergang für Baden-Held Ghaiyyath

    Dubai 20.02.2020

    Das Statement war eindeutig: „Wenn er gewollt hätte, hätte er mit 30 Längen gewinnen können“, meinte Rennkommentator Craig Evans am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs in Dubai nach den Dubai Millennium Stakes (Gruppe III, 200.000 Dollar, 2.000 m, Gras).

  • Am Freitag startet der Wüsten-Trip von Royal Youmzain

    Via England nach Saudi-Arabien

    Spexard 20.02.2020

    Der Wüsten-Countdown beginnt: Royal Youmzain, der von Andreas Wöhler in Spexard für Dubai-Großeigner Jaber Abdullah trainierte deutsche Hoffnungsträger, startet zu seinem Saudi-Arabien-Trip. Bekanntlich bestreitet der Crack am Samstag, 29. Februar in der Hauptstadt Riad den Neom Turf Cup, ein mit einer Million Dollar dotiertes 2.100 Meter auf der Grasbahn.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm