Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Figge-Stute in Saarbrücken eine Klasse für sich

Lovelett mit gewaltigem Vorsprung

Saarbrücken 2. April 2018

In Saarbrücken-Güdingen gab es am Ostermontag das bekannt gemischte Programm aus Galopp und Trab. Sechsmal waren beim Saisonauftakt 2018 die Galopper an der Reihe. Der Lotto-Preis (Ausgleich III über 1900 Meter) war das sportlich hochwertigste Rennen der Güdinger Karte. Dieses entführte die Totofavoritin Lovelett (Youssef Echariaa, Michael Figge) nach München. Mit fünf Längen Vorsprung siegte die Stute und verwies Pissarro und Diokletian auf die Plätze.

Über zwei Siege durfte sich die Amazone Sibylle Vogt freuen. Sie gewann überraschend die erste Galopp-Prüfung mit Ocean Eleven Start-Ziel und überließ dem heißen Favoriten Shadow Sadness nur Rang zwei. Für Trainer Sven Schleppi sicherte sich Vogt auch den Ausgleich IV über 1900 Meter. Hier kamen Christin und der stärker eingeschätzte Dark Fighter auf die Plätze zwei und drei.

Den Lauf zu Sport-Welt Amateur Trophy schnappte sich Larissa Bieß auf Christian Peterschmitts Mantano vor Winaldo und Warba.

 

Weitere News

  • Abstimmen und eine Kreuzfahrt gewinnen!

    Wer wird „Galopper des Jahres 2019“?

    Köln 21.02.2020

    Abstimmen und Traumreise gewinnen – der Artikel in der BILD heute vor einer Woche war der Startschuss zur Wahl zum „Galopper des Jahres 2019“:

  • Imponierender Gruppesieg – Fuego Del Amor diesmal chancenlos

    Dubai-Spaziergang für Baden-Held Ghaiyyath

    Dubai 20.02.2020

    Das Statement war eindeutig: „Wenn er gewollt hätte, hätte er mit 30 Längen gewinnen können“, meinte Rennkommentator Craig Evans am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs in Dubai nach den Dubai Millennium Stakes (Gruppe III, 200.000 Dollar, 2.000 m, Gras).

  • Am Freitag startet der Wüsten-Trip von Royal Youmzain

    Via England nach Saudi-Arabien

    Spexard 20.02.2020

    Der Wüsten-Countdown beginnt: Royal Youmzain, der von Andreas Wöhler in Spexard für Dubai-Großeigner Jaber Abdullah trainierte deutsche Hoffnungsträger, startet zu seinem Saudi-Arabien-Trip. Bekanntlich bestreitet der Crack am Samstag, 29. Februar in der Hauptstadt Riad den Neom Turf Cup, ein mit einer Million Dollar dotiertes 2.100 Meter auf der Grasbahn.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm