Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Galopper des Jahres 2000 ein Aushängeschild der deutschen Zucht

Samum musste aufgegeben werden

13. März 2018

Samum, Derbysieger im Jahr 2000 und eines der besten Rennpferde Deutschland der jüngeren Vergangenheit, musste am Dienstag im Alter von 21 Jahren an den Folgen einer Thrombose- Erkrankung aufgegeben werden.

Holger Faust vom Gestüt Karlshof über den Champion-Galopper 2000 und Champion-Deckhengst des Jahres 2008: „Es kam relativ überraschend und ging dann auch sehr schnell. Zu Beginn der Decksaison vor einigen Wochen war Samum noch bei bester Gesundheit. Wir sind sehr stolz, so ein tolles Pferd gezüchtet zu haben und sind ihm sehr dankbar für so viele schöne Momente, die er uns beschert hat.“

Sechs Siege bei 14 Starts standen auf dem Konto von Samum, der zum Galopper des Jahres 2000 avancierte. Der Nachkomme der Deckhengst-Legende Monsun brachte es auf eine Gewinnsumme von 980.891 Euro. Neben dem Derby gewann er mit dem Großen Preis von Baden ein weiteres Rennen der höchsten Kategorie, insgesamt sicherte er sich vier Grupperennen.

Zu seinen besten Nachkommen gehören die Gruppe I-Sieger Kamsin (auch Derbysieger), Baila Me, Be Fabulous und Durban Thunder. Samum war ein Aushängeschild der deutschen Zucht.


 

Weitere News

  • Abstimmen und eine Kreuzfahrt gewinnen!

    Wer wird „Galopper des Jahres 2019“?

    Köln 21.02.2020

    Abstimmen und Traumreise gewinnen – der Artikel in der BILD heute vor einer Woche war der Startschuss zur Wahl zum „Galopper des Jahres 2019“:

  • Imponierender Gruppesieg – Fuego Del Amor diesmal chancenlos

    Dubai-Spaziergang für Baden-Held Ghaiyyath

    Dubai 20.02.2020

    Das Statement war eindeutig: „Wenn er gewollt hätte, hätte er mit 30 Längen gewinnen können“, meinte Rennkommentator Craig Evans am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs in Dubai nach den Dubai Millennium Stakes (Gruppe III, 200.000 Dollar, 2.000 m, Gras).

  • Am Freitag startet der Wüsten-Trip von Royal Youmzain

    Via England nach Saudi-Arabien

    Spexard 20.02.2020

    Der Wüsten-Countdown beginnt: Royal Youmzain, der von Andreas Wöhler in Spexard für Dubai-Großeigner Jaber Abdullah trainierte deutsche Hoffnungsträger, startet zu seinem Saudi-Arabien-Trip. Bekanntlich bestreitet der Crack am Samstag, 29. Februar in der Hauptstadt Riad den Neom Turf Cup, ein mit einer Million Dollar dotiertes 2.100 Meter auf der Grasbahn.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm