Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Iquitos und Nightflower fliegen am Dienstag nach Tokio

Start zum großen Asien-Abenteuer

Frankfurt 14. November 2016

Am Dienstag startet das große Asien-Abenteuer, und alle deutschen Turffreunde sind schon jetzt gespannt: Iquitos, der Gewinner der German Racing Champions League 2016 (Trainer Hans-Jürgen Gröschel) und Nightflower (Galopper des Jahres 2015) fliegen an diesem Tag nach Tokio, wo sie am 27. November mit dem Japan Cup (Gruppe I, ca. 5,5 Mio. Euro, 2.400 m) eines der bedeutendsten Galopprennen der Welt bestreiten.

Iquitos fährt aus Hannover und Nightflower aus Köln nach Frankfurt, von wo aus beide gemeinsam den Flug in die japanische Hauptstadt antreten werden. Während Iquitos im Japan Cup wieder von Ian Ferguson gesteuert wird, hat Nightflower erneut Andrasch Starke im Sattel. Die Stute kann sich für ihr großes Pech von 2015 entschädigen, als sie nach einem äußerst schlechten Rennverlauf Elfte wurde.

Neben den beiden deutschen Kandidaten fordert der Franzose Erupt (Sieger im Canadian International) die Star-Galopper aus dem Land der aufgehenden Sonne heraus.

 

Weitere News

  • Imponierender Gruppesieg – Fuego Del Amor diesmal chancenlos

    Dubai-Spaziergang für Baden-Held Ghaiyyath

    Dubai 20.02.2020

    Das Statement war eindeutig: „Wenn er gewollt hätte, hätte er mit 30 Längen gewinnen können“, meinte Rennkommentator Craig Evans am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs in Dubai nach den Dubai Millennium Stakes (Gruppe III, 200.000 Dollar, 2.000 m, Gras).

  • Am Freitag startet der Wüsten-Trip von Royal Youmzain

    Via England nach Saudi-Arabien

    Spexard 20.02.2020

    Der Wüsten-Countdown beginnt: Royal Youmzain, der von Andreas Wöhler in Spexard für Dubai-Großeigner Jaber Abdullah trainierte deutsche Hoffnungsträger, startet zu seinem Saudi-Arabien-Trip. Bekanntlich bestreitet der Crack am Samstag, 29. Februar in der Hauptstadt Riad den Neom Turf Cup, ein mit einer Million Dollar dotiertes 2.100 Meter auf der Grasbahn.

  • Dortmund: Sandbahn-Spezialisten und 10.000 Euro-Viererwette

    Bobby’s Charm mit Hattrick im Februar?

    Dortmund 20.02.2020

    Schafft Bobby’s Charm den Hattrick innerhalb eines Monats? Der fünfjährige Wallach aus dem Stall von Frank Fuhrmann hat am kommenden Sonntag, 23.2., auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel erneut beste Chancen. Das sportliche Highlight des Tages, ein Ausgleich III über 1.200m, gibt es im letzten der insgesamt sechs Rennen.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm