Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Wöhler-Stute in Saratoga mit Klasse-Leistung

Arles tolle Zweite in den USA

Saratoga 4. September 2016

Die erstklassige Stallform von Trainer Andreas Wöhler reicht bis nach Amerika: Am Samstag gab die von dem Top-Trainer aus Spexard bei Gütersloh vorbereitete Stute Arles als Zweite in den Glens Falls Stakes in Saratoga eine Klasse-Vorstellung.

In dem mit 200.000 Dollar dotierten Grade III-Rennen über 2.200 Meter hatte die von Joel Rosario gesteuerte Lady des Team Valor als 92:10-Chance stets eine gute Position an zweiter Stelle. In vorentscheidender Phase zog Arles auch an die Spitze, und kurz sah es so aus, als könnte die Monsun-Tochter sogar gewinnen, doch die Favoritin Suffused (J. Ortiz/W. Mott) im Besitz der Juddmonte Farms kam mit Riesenspeed noch an der Deutschen vorbei, die Miss Chatelaine und die lange führende Photo Call auf die Plätze drei und vier verwies.

Nach dieser sehr starken Form wird Arles nun in den USA bleiben und zu Trainer Graham Motion wechseln. Ihre Abschiedsvorstellung für das Wöhler-Quartier konnte sich mehr als sehen lassen.

 

Schlagworte zum Artikel

Weitere News

  • Ladykiller und Chouain im Grand Prix um 75.000 Euro

    Cagnes-Coup für deutsche Hoffnungen?

    Cagnes-sur-Mer 19.02.2020

    Großes Finale am Samstag beim Meeting in Cagnes-sur-Mer mit deutscher Beteiligung: Mit dem Grand Prix du Departement 06, einem Lauf zur Rennserie Défi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m), steht noch einmal ein tolles Highlight auf der Karte.

  • Neue Heimat für Galopper Incantator

    „Inkie wird ein tolles Leben haben“

    Spexard 19.02.2020

    Er war der ganz besondere Liebling am Stall von Andreas Wöhler, in dessen Besitz er auch stand: Incantator, 2012 geborener Wallach, der bei 22 Starts sechs Rennen gewann und stolze 120.900 Euro verdiente. Der Gruppesieger, der 2015 in der Baden-Württemberg-Trophy in Iffezheim sein Karriere-Highlight erlebte, hat seine Rennlaufbahn beendet und einen besonders schönen Platz als „Ruheständler“ gefunden. Es zeigt, was für ein tolles Leben viele Vollblüter auch nach der Rennlaufbahn haben.

  • Fuego Del Amor „brennt“ auf Top-Vorstellung in der Wüste

    Sind aller guten Dubai-Dinge drei?

    Dubai 18.02.2020

    Er ist Deutschlands einziger Hoffnungsträger beim World Cup Carnival in Dubai: Am Donnerstag könnten aller guten Dinge drei sein für den von Dr. Andreas Bolte für den Schweizer Michael Peter Reichstein trainierten Fuego Del Amor.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm