Login
Trainerservice
Schliessen
Login

"Dollarmillionär" fängt klein an

Berlin-Hoppegarten 7. Mai 2010

Bei Pferden mit einer superguten Abstammung sagen Fachleute respektvoll: "gezogen wie ein Dollarmillionär".

Bei Pferden mit einer superguten Abstammung sagen Fachleute respektvoll:"gezogen wie ein Dollarmillionär". Ein Pferd, auf das diese Umschreibunggenau zutrifft, startet am Muttertag in Berlin-Hoppegarten. Das Rennen heißt "Preis der Berlin Recycling GmbH" und der Siegpreis beträgt 3.000 Euro, doch sein Star ist allein mindestens das Hundertfache wert. Zumindest theoretisch. Ob es bei ihm auch praktisch so ist, wird der dreijährige Hengst "Seventh Sky" zu beweisen haben. Das wird spannend!Das Besondere an Seventh Sky: Er ist ein Sohn von SACARINA, dererfolgreichsten Zuchtstute der letzten 60 Jahre in Deutschland. Sie ist dieMutter von zwei Siegern im Deutschen Derby, Samum und Schiaparelli, sowie der Derbyzweiten und "Stutenkönigin" Salve Regina. Das ist der Grund, warum am Sonntagnachmittag der gesamte deutsche Galopprennsport gespannt auf den Start des kleinen Bruders in Hoppegarten blicken wird. Peter Schiergen trainiert den Hoffnungsträger in Köln und schickt seinen Stalljockey Andrasch Starke für den schicksalhaften Ritt nach Berlin. Der Klassereiter war seinerzeit auch der regelmäßige Partner der großen Geschwister von Seventh Sky. - Auch finanziell kleine Rennen enthalten Tag für Tag und immer wieder ganz große Begebenheiten.

Weitere News

  • Großer Jockey-Wettbewerb in Saudi-Arabien

    Sibylle Vogt gegen die besten Reiter der Welt

    Riad/Saudi-Arabien 26.02.2020

    Das spektakuläre Wochenende um den Saudi Cup in Riad/Saudi-Arabien wird auch zur ganz großen Bewährungsprobe für eine in Deutschland tätige Reiterin: Sibylle Vogt (24), bei Carmen Bocskai in Iffezheim beschäftigte Schweizerin, nimmt an einem internationalen Jockey-Wettbewerb am Freitag gegen die weltbesten Sattelkünstler teil.

  • Spannung vor dem Saudi-Start von Royal Youmzain

    „Wer wird Millionär“ in der Wüste?

    Riad/Saudi-Arabien 25.02.2020

    Es ist eine Premiere der ganz besonderen Art – „Wer wird Millionär“ in der Wüste? Zum ersten Mal wird am Samstag, 29. Februar mit dem Saudi Cup das mit 20 Millionen Dollar höchstdotierte Rennen der Welt in Riad/Saudi-Arabien ausgetragen. Und an diesem Tag der Superlative ist im Rahmenprogramm bekanntlich auch Deutschland vertreten – mit dem von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für Jaber Abdullah (Dubai) trainierten Royal Youmzain.

  • Züchterin des zweifachen „Galopper des Jahres“ verstorben

    Trauer um Dr. Erika Buhmann

    23.02.2020

    Zweimal war der von ihr gezogene Hengst Iquitos „Galopper des Jahres“ und Sieger der German Racing Champions League – in den Jahren 2016 und 2018. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Züchterin: Dr. Erika Buhmann verstarb am Samstag im Alter von 97 Jahren.

 
 

Newsletter abonnieren

Deutscher Galopp

Die neue Marke Deutscher Galopp (ehemals GERMAN RACING) bildet die große Dachmarke, unter der spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

Deutscher Galopp Imagefilm